Startseite
Zur Startseite
der Kunstlinks

(Erweiterte Suche >>)

  153 Einträge für: 2.7 20. Jahrhundert
Haben Sie einen Vorschlag
für einen neuen Eintrag?

Übersicht über diese Seite:      (ausführlicher kommentiert weiter unten...)
  1. Pop Art Kunst   (populäre Seite)
  2. Henry Moore‘s Liegende in der Kunsthalle Recklinghausen   (populäre Seite)
  3. Pablo Picasso   (populäre Seite)
  4. Was macht ein Werk zum Kunstwerk?   (populäre Seite)
  5. Sammlung zur DDR-Alltagskultur   (populäre Seite)
  6. Die Farbe der Tränen - Der Erste Weltkrieg aus der Sicht der Maler  
  7. Le Corbusier  
  8. Joseph Beuys - Multiples  
  9. Kunst in NRW (über 300 prominente Künstler)  
  10. Werkbundsiedlung Wien 1932  
  11. "Weibliche Spiritualität" - Niki de Saint Phalle - Eine Künstlerin auf der Suche nach dem Heiligen  
  12. Le Corbusier - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk  
  13. Roy Lichtenstein: Image Duplicator  
  14. Making Sense of Marcel Duchamp  
  15. Salvador Dali (1)   (populäre Seite)
  16. Bildarchiv zur Kunst und Architektur in Deutschland   (populäre Seite)
  17. Ästhetische Erfahrung am Werk von Joseph Beuys  
  18. Konstantin Melnikov  
  19. Der Wiener Aktionismus  
  20. Kunst & Politik - a Network Sculpture  
  21. Bauhausstadt Dessau  
  22. Die Sternkirche von Otto Bartning. Analyse-Visualisierung-Simulation  
  23. Museo Wolf Vostell Malpartida de Cáceres  
  24. Ernst Barlach im Nationalsozialismus (PDF-Datei)  
  25. Marcel Duchamp  
  26. Picasso und die Folgen / Der Maler als Bildhauer (549 KB)  
  27. Frank Lloyd Wright (3)  
  28. Joseph Beuys - der jahrhundertkünstler zwischen fettstuhl und sozialer skulptur (2006)  
  29. Bewegte Bilder - Visuelle Zeitenwende um 1900  
  30. Walter Gropius - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk  
  31. Virtuelles Museum des Russischen und Sowjetischen Plakats  
  32. Yannis Tsarouchis - Between East and West  
  33. Peter Behrens  
  34. Biografien von Künstlern des 20. Jahrhunderts (78 Namen)  
  35. Ludwig Mies van der Rohe - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk
  36. Ernst Fuchs
  37. Surrealismus oder die innere Revolution
  38. Keith Haring
  39. Jahrhundertsolitüdenwerk
  40. Wikipedia: Suprematismus
  41. Alvar Aalto
  42. Friedensreich Hundertwasser, Kunsthaus Wien
  43. Joseph Beuys Online Guide
  44. Die Ausstellung "Entartete Kunst"
  45. Kunst der sechziger Jahre: Aktions- und Konzept Kunst
  46. Documenta x Internetprojekte
  47. H.R.Giger
  48. Galerie Norbert Blaeser, Steffeln/Eifel
  49. Andy Warhol
  50. Dieter Mersch: Vom Werk zum Ereignis. Philosophie der Gegenwartskunst
  51. The Salvador Dali Museum In St. Petersburg
  52. Frank Lloyd Wright Building Conservancy
  53. Joseph Beuys (1)
  54. Wassily Kandinsky (2)
  55. Oscar Niemeyer
  56. Emil Schumacher - Das Bild als Realität
  57. Farbe. Form. Geometrie. - Konkrete Kunst aus den Beständen der RUB-Kunstsammlungen
  58.  Nazi and East German Propaganda
  59. Robert Smithson und das pittoreske Sublime
  60. Oliver Kornhoff: Studien zum bildhauerischen Werk von Brücke : über den 'zwingenden Rhythmus der im Block geschlossenen Form' bei Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner
  61. Ansicht Aussicht Einsicht - Architekturphotographie
  62. Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 11: Der Berliner Fernsehturm
  63. Weissenhofsiedlung
  64. Nachruf auf ein großes Gebäude - World Trade Center
  65. Empire State Building
  66. Visuelle Taktiken: Materialien
  67. Benetton-Werbung
  68. Bilddatenbank zu Arbeiten von Andy Goldsworthy
  69. Thomas Dreher: Aktionstheater als Provokation - groteske Körperkonzeption im Wiener Aktionismus
  70. fluxus portal for the internet
  71. Fluxus: Gesprache (1981-85) mit Robert Watts
  72. Aktionskunst in Österreich
  73. "What I hope is that the Europeans will become more American."
  74. Marcel Duchamp - CHRO NO LOGY
  75. Aktion und Erfahrung bei Bruce Nauman
  76. Sol LeWitt: "Pyramids" für Joseph Beuys, München 1986
  77. Raphael Montañez Ortiz: Destruktionskunst für und in selbstinstituierender Gesellschaft
  78. Konzeptuelle Kunst in Amerika und England 1963-76
  79. Performance Art nach 1945: Aktionstheater und Intermedia
  80. Prix Ars Electronica. Internationaler Wettbewerb für Computerkünste 1987-1990
  81. Peter Weibel: Polykontexturlität in reaktiver Medienkunst
  82. Deutscher Werkbund
  83. Frankfurter Küche
  84. das bauhaus (PDF-Datei)
  85. Ich bin mein Auto - der Traum vom rasenden Körper
  86. documenta
  87. Denkmale der Massengesellschaft. Die nationalsozialistischen Autobahnen und ihr Mythos
  88. Meisterhäuser in Dessau
  89. Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht, Niederlande
  90. Albert Ottenbacher: Kunstgeschichte in ihrer Zeit - Hans Sedlmayr
  91. Max Ackermann Archiv
  92. Et in Arcadia ego: Ferdinand Hodler und Valentine Godé-Darel
  93. Edward Hopper im WebMuseum
  94. Kurt Schwitters: Merz
  95. Andy Warhol "Thirty Are Better Than One"
  96. "Self-Portrait" von Andy Warhol
  97. Andy Warhols Diptychen zur sogenannten Todes-Serie
  98. Stefan Wewerka
  99. Heinz Mack
  100. Robert Morris: Land-Reclamation und Erdmonumente
  101. Grafiken, Plastiken, Installationen und Bilder von Frank Richter 1994-2007
  102. Galerie Boisserée, Köln
  103. "Titten, Türme, Tortellini" - Eine Hommage an den Künstler Martin Kippenberger auf CD
  104. Große Deutsche Kunstausstellungen 1937-1944
  105. Wilhelm Schlink: „Kunst ist dazu da, um geselligen Kreisen das gähnende Ungeheuer, die Zeit, zu töten...“ : Bildende Kunst im Lebenshaushalt der Gründerzeit (PDF, 206KB)
  106. Prestel Lexikon Kunst und Künstler im 20. Jahrhundert
  107. Collage von Pablo Picasso bis Edward Ruscha
  108. Der Blaue Reiter und Christentum
  109. Moderne Malerei nach 1945
  110. Gerhard Jehle: Stätten der Arbeit, Stätten der Verwaltung, Wohnstätten : die Industriearchitektur in Villingen und Schwenningen bis 1945 (Hochbauten)
  111. Papier als Werkstoff
  112. Bildende Kunst im Nationalsozialismus
  113. Kunst in den Emslandlagern (in Papenburg)
  114. Geometrische Struktur und kubistischer Bildraum
  115. Wohnungsbau in der DDR - Vergleich zweier Großsiedlungen (Berlin-Marzahn und München-Neuperlach)
  116. Zur Konstruktion des 'unschuldigen Sehens'
  117. Alvar Aalto
  118. Georg Baselitz - Biografie
  119. Video: Beuys Ausstellung Kult des Künstlers
  120. Portal für Soziale Plastik
  121. Joseph Beuys
  122. Alexander Calder
  123. Wrapped Reichstag
  124. Otto Dix - Bildergalerie, Kritische Grafik 1920 - 1924, ‘Der Krieg’, Radierfolge 1924
  125. Flaschenpost – Im Ozean der Moderne: Duchamps Frage nach dem Ding (267 KB)
  126. Menschen-Bilder. Zum Tod des Bildhauers und Grafikers Alfred Hrdlicka
  127. Wassily Kandinsky Net
  128. Roy Lichtenstein (engl.)
  129. Yurgis (George) Maciunas
  130. Martin Engler: Piero Manzoni - Metonymien des Körpers
  131. Marino Marini - Die Pferd- und Reiterdarstellung der Dreißigerjahre und der Schweizer Zeit
  132. Wie Pablo zu Picasso wurde: Der Aufstieg des berühmtesten Künstlers
  133. Christian Schad Museumsfreunde e.V.
  134. Egon Schiele - Bildbeschreibung
  135. WOLS, 1913 - 1951, (eigentlich Alfred Otto Wolfgang Schulze)
  136. Hamilton-Selway Fine Art: Andy Warhol
  137. Frank Lloyd Wright (2)
  138. Allan Kaprow versus Robert Morris: Ansätze zu einer Kunstgeschichte als Mediengeschichte
  139. Wassily Kandinsky (Taschen-Verlag)
  140. Kunst des 20. Jahrhunderts - Malerei Skulpturen und Objekte Neue Medien Fotografie (Taschen-Verlag)
  141. Joseph Beuys - Ein Portrait (2001, in einem Stück: 58 Minuten)
  142. Marcel Duchamp: Anemic Cinema,1926
  143. Marcel Duchamp 'Jeu d'échecs' (1963, deutsche Version)
  144. Bauen und Bewahren: Dorferneuerung
  145. Bauen und Bewahren: Grün kaputt
  146. Topographie: Der Jodlerstil
  147. Bauhausfotografie: Neue Sichtweisen - eine optische Einführung
  148. Dokumentarischer Architekturfilm , Filme über Le Corbusier und sein Werk
  149. Martin Kippenberger
  150. Carlfriedrich Claus. Denklandschaften
  151. "Entartete Kunst"
  152. Didaktische Beuysseite
  153. Bildungszeit in Bildern
Seite  2.7 
Seitenanfang
- 1 -     populäre Seite   (7 Wertungen): Inhalt: 1
Gestaltung: 1  

Pop Art Kunst
www.pop-art-kunst.de/  (Neues Fenster)

 
Pop-Art-Informationsportal zu Biografien, Kunstwerken und Literatur der bekanntesten Pop-Art-Künstler, sowie detaillierte Informationen über die Entstehung.
"Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten das Thema Pop-Art ein wenig näher bringen und Hintergrundinformationen zu Künstlern und ihren Kunstwerken bieten, aber auch die historische Entwicklung anführen und auch die Bedeutung für die moderne Kunst nicht außer acht lassen. Diese noch recht junge und hochinteressante Kunstform polarisiert immer noch sehr stark, was uns dazu veranlasst hat, die Hintergründe ein wenig näher zu beleuchten."
  • Besucherkommentar: Super Seite! Hat mir sehr geholfen bei meinem Referat!!!
  • Besucherkommentar: Unsere Lehrerin hat gesagt wir sollen uns bedanken! Super Seite!
  • Besucherkommentar: Schöne, hübsche und ausführliche Seite zum Thema Pop Art. Sehr interssant, sogar von leo.org verlinkt!
  • Besucherkommentar: Danke, meine Hausarbeit war gerettet

    eingetragen 14. August 2010, Index-Nummer: OJ260223
  • Seite  3.2  1.3  2.7 
    Seitenanfang
    - 2 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Henry Moore‘s Liegende in der Kunsthalle Recklinghausen
    www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/projekte/rezensio/moore/moore.htm  (Neues Fenster)
    "Skulpturale Variationen eines Grundthemas"
    von Simone Holt, 1999

    eingetragen 13. Dezember 2000, Index-Nummer: GD623870
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 3 -     populäre Seite   (6 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Pablo Picasso
    https://picasso.shsu.edu/  (Neues Fenster)

     
    Der Server bietet ein virtuelles Picasso-Museum, das mit vielen Bildern, Texten, Briefen, Daten und Links zu anderen Picasso-Quellen aufwartet; für Arbeiten (Referate) zu Picasso sehr gut geeignet.
    Virtuelles Picasso-Museum. Gute Recherche-Möglichkeiten, viele Abbildungen, Artikel, Infos, Daten, Links.
    "Das On-line Picasso Project, im April 1997 gegründet, ist ein rein schulisches, gemeinnütziges, wissenschaftliches Projekt unterstützt durch Forschung und Entwicklung der Sam Houston State University und der Texas A & M University."
    • Besucherkommentar: selten eine so gut strukturierte Seite gesehen: eine chronologisch geordnete und biografisch zugeordnete Datenbank mit zahlreichen Arbeiten von Picasso, mit Bezügen, Karten, Bibliografie. Die vermutlich umfangreichste Seite zu Picasso überhaupt, eine wahre Schatzgrube mit tausenden von Zeichnungen, Studien, Vorarbeiten und natürlich den Hauptwerken. In der Masse ist es etwas schwierig, ein bestimmtes Werk aufzustöbern. Man benötigt dazu möglichst die genaue Entstehungszeit, kann dann aber auch anhand der Studien und Skizzen die Entstehungsgeschichte minutiös verfolgen.

      ( Raimund Lehmann )

      eingetragen 5. Februar 1999, Index-Nummer: AK197296
    Seite  2.7  5.4  5.6 
    Seitenanfang
    - 4 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    (eigener Beitrag / InfoSCHUL-Projekt)

    Was macht ein Werk zum Kunstwerk?
    www.kunstunterricht.de/kusem/lk/kuwerk/duset.htm  (Neues Fenster)

     
    Betrachtungen zu einem Objekt von Marcel Duchamp: "Fountain"
    • Besucherkommentar: Ein unbedingtes Muss !! Vielen Dank

      ( Ulrich Schuster )

      eingetragen 9. Januar 2001, Index-Nummer: XH954498
    Seite  1.8  2.7 
    Seitenanfang
    - 5 -     populäre Seite   (4 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Sammlung zur DDR-Alltagskultur
    http://web.archive.org/web/20061102114926/www.ddr-alltagskultur.de/  (Neues Fenster)

     
    Konsumgüter und Alltagsgegenstände aus 40 Jahren DDR. Ziel ist die Bewahrung und Dokumentation der DDR-Alltagskultur. Mit eingestreuten Link-Empfehlungen.

    eingetragen 21. April 2001, Index-Nummer: OY867340
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 6 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Die Farbe der Tränen - Der Erste Weltkrieg aus der Sicht der Maler
    www.memorial-caen.fr/10EVENT/EXPO1418/d/index2.html  (Neues Fenster)

     
    "Eine Ausstellung von 110 Zeichnungen und Gemälden, zusammengestellt von den bedeutendsten europäschen Museen für Geschichte. Der Erste Weltkrieg aus Sicht von 54 Malern der verfeindeten Lager.
    Der Kunsthistoriker und Asstellungsbeauftragte, Philippe Dagen, gibt detaillierte Erläuterungen zu den Werken und stellt den Künstler und sein Werk in den historischen Zusammenhang. Lebhafte und erstaunliche künstlerische Emotionen und Reaktionen entstehen im Hinblick auf den Patriotismus, den technischen Fortschritt und vor allem auf das Grauen des ersten modernen Kriegs..."
    Qualitativ gute Abbildungen mit Erläuterungen und ausgewählten Kontexten.

    ( Karl-Heinz Eden )

    eingetragen 15. Januar 2000, Index-Nummer: KR934661
    Seite  3.2  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 7 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Le Corbusier
    http://agram.saariste.nl/scripts/index.asp?dir=corbu&pics=cb&tekst=Le Corbusier  (Neues Fenster)

     
    Eine Vielzahl von Werken auf Agram

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 11. September 2008, Index-Nummer: CP262420
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 8 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Joseph Beuys - Multiples
    www.walkerart.org/archive/9/A343D1DFBAD672436161.htm  (Neues Fenster)

     
    Eine informative Seite des Walker Art Center zu verschiedenen Aktionen von Beuys, mit intelligenten Erläuterungen (auf Englisch)
    • Besucherkommentar: vorbildlich!!!!

      eingetragen 19. August 2001, Index-Nummer: GE460632
    Seite  2.7  2.8 
    Seitenanfang
    - 9 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Kunst in NRW (über 300 prominente Künstler)
    www.nrw-museum.de/  (Neues Fenster)

     
    Hier handelt es sich um eine interaktive Site mit Suchfunktion (aber auch einer praktischen Namensliste). Die Plattform bietet auf drei verschiedenen Ebenen und aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in die Museen: (1) Das "virtuelle museum moderne nrw" lädt zu Erkundungsgängen durch kuratierte Ausstellungsräume ein. (2) Die "plattform suche" bietet Recherchemöglichkeiten zu den Kunstbeständen der Moderne in NRW und zu sehr vielen Künstlern und Künstlerinnen und deren werken. (3) Die Ebene "service und planung" gibt praktische Hilfestellungen für die Vorbereitung des Museumsbesuchs. Alle Ebenen führen die Besucher der Plattform zu den Museen vor Ort und ihren Originalwerken, sollen gleichermaßen Orientierung bieten wie zum Besuch der Museen ermuntern. Die Texte stammen von namhaften Kunsthistoriker/innen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: SJ145751
    Seite  2.7  1.4  1.8 
    Seitenanfang
    - 10 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Werkbundsiedlung Wien 1932
    www.werkbundsiedlung.at  (Neues Fenster)



    ( framedesign@gmx.net )

    eingetragen 7. Oktober 2004, Index-Nummer: AO725616
    Seite  3.2  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 11 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    "Weibliche Spiritualität" - Niki de Saint Phalle - Eine Künstlerin auf der Suche nach dem Heiligen
    www.unibe.ch/unipressarchiv/heft97/beitrag14.html  (Neues Fenster)
    Artikel der Vikarin Sara Zwahlen aus dem Heft 97 von UNIPRESS zu "Religion - Theologie - Glaube", Juni 1998.
    "Die Künstlerin erweist sich [] als ein eindrückliches und anschauliches Beispiel einer Frau, die sich von einengenden Normen und Rollenvorschriften befreit und in diesem Emanzipationsprozess verschiedene Phasen durchlebt, die sie schliesslich zu einer selbstbestimmten Identität und Spiritualität finden lassen."
    • Besucherkommentar: Diese Seite finde ich echt toll! Sie hat sehr viel wichtige infos für mein Referat über Niki de Saint Phalle gegeben.

      eingetragen 27. März 2002, Index-Nummer: QT569549
    Seite  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 12 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Le Corbusier - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk
    http://web.archive.org/web/20071005151541/www.tu-harburg.de/b/kuehn/lecorb.html  (Neues Fenster)
    Wohnhäuser La Chaux-de-Fonds, Domino-Haustyp, Monol-Haustyp, Citrohan-Haustyp, Besnos, Ozenfant, La Roche, Jeanneret, Cook, Stein, Stuttgart-Weissenhof, Savoye, Planeix, Pessac, Guiette, Baizeau, Clarté, de Mandrot, Curutchet, Roquebrune Cap-Martin, Jaoul, Sarabhai, Shodhan
    Der Stadtplaner, Grossbauten, Unité d'Habitation, Chandigarh, der Modulor, Kirchen in Ronchamp, Saint Marie de la Tourette, Saint-Pierre in Firminy-Vert, Ausstellungsarchitektur, Malerei, Wandteppich, Skulptur, Sitzmöbel und sehr viele sehr gute Querverweise in Literatur und Internet.
    • Besucherkommentar: wow !!!

      ( Hermann Kühn )

      eingetragen 4. Juni 2001, Index-Nummer: LL921844
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 13 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Roy Lichtenstein: Image Duplicator
    www.image-duplicator.com/main.php  (Neues Fenster)

     
    Created and maintained by the Roy Lichtenstein Foundation, Image Duplicator is a search engine that allows you to findimages and information on the artworks of Roy Lichtenstein:
    Hunderte von Abbildungen, chronologisch geordnet

    eingetragen 9. September 2005, Index-Nummer: OS712219
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 14 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 1  

    Making Sense of Marcel Duchamp
    www.understandingduchamp.com/  (Neues Fenster)

     
    Eine fantastische Seite zu Marcel Duchamp: reichhaltige Informationen plastisch aufbearbeitet. Durch den Einsatz zahlreicher Flash-Animationen erscheinen viele Objekte bewegt und damit verständlicher als in vielen statischen Abbildungen. Hier wird etwa die Junggesellenmaschine begreifbar, weil nicht nur der Fluss der Aktionen sichtbar wird, sondern auch wegen der Integration der Bestandteile, die nur in Kommentarform vorliegen.
    Die Zeitleiste ist kleinteilig und informativ und es gibt einige Entdeckungen zu machen.
    Einziger Wermutstropfen für unsere Besucher: Die Seite ist nur in teilweise anspruchsvollem Englisch vorhanden.

    eingetragen 14. Januar 2010, Index-Nummer: PG375152
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 15 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Salvador Dali (1)
    www.salvadordali.de  (Neues Fenster)
    Rund um und über Dali
    • Besucherkommentar: umfangreiche Sammlung von über 300 Skulpturen und Gemälden von Dali (auch in hoher Auflösung) gut gegliedert, z.T. mit brauchbaren Texten und Biografie
    • Besucherkommentar: Sehr übersichtlich - man findet alles auf Anhieb
    • Besucherkommentar: Ich bin selbst in Not gewesen und musste einen Kunstvortrag halten und ich nahm Salvador Dali. Dank Ihnen ist es mir gelungen eine gute Vorstellung von S. Dali hervorzubringen dank ihrer Informationen. Ich bedanke mich. In dankender Wertung Cordula Kruschel(14)

      eingetragen 8. September 1999, Index-Nummer: VG954498
    Seite  1.1  1.2  1.4  2.3  2.4  2.5  2.6  2.7  3.1 
    Seitenanfang
    - 16 -     populäre Seite   (5 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Bildarchiv zur Kunst und Architektur in Deutschland
    www.bildindex.de/  (Neues Fenster)
    Das Bildarchiv zur Kunst und Architektur in Deutschland - erstellt vom legendären Bildarchiv Marbach - ist ein Nachschlagewerk und Wegweiser. Es steht Interessierten für nichtkommerzielle Zwecke kostenlos zur Verfügung, wird in drei Jahren 1,5 Millionen kunstgeschichtlicher Fotografien bieten und zumindest einen Teil der reproduzierten Kunst- und Bauwerke unter verschiedenen Gesichtspunkten erschließen. Der gegenwärtige Prototyp enthält 1.175.000 Fotografien aus Orten von Aach bis Postlin.
    • Besucherkommentar: Man kommt trotzdem nur schwer an das gewünschte Material, das zudem nicht immer in der erhofften Qualität ist, weil die Aufnahmen von anno dazumal sind. Ob da je eine globale Suchfunktion realisierbar ist?
    • Besucherkommentar: Blöd, man kann nichts finden!
    • Besucherkommentar: Ich halte dieses Archiv besonderes für den Architekturunterricht für unentbehrlich, weil es ein absolut dichtes Material enthält. (v.a. Grundrisse) Super!!!
    • Besucherkommentar: Akribische Sammlung, nicht nur konventioneller "Sehenswürdigkeiten" - zumeist in SW-Fotos aus Microfichebestand - hervorragende Fundgrube gerade auch für vor 1945 zerstörte Stadtviertel

      ( Ernst Wagner )

      eingetragen 9. August 2001, Index-Nummer: CD500488
    Seite  3.2  1.3  2.7  8.5 
    Seitenanfang
    - 17 - (3 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Ästhetische Erfahrung am Werk von Joseph Beuys
    www.hgb-leipzig.de/ARTNINE/huber/writings/beuyse.html  (Neues Fenster)
    (This article was given as a lecture at the Institute of Fine Arts, New York University, at the University of South Florida, Tampa and at the University of Texas at Austin in September/October 1989)
    Hans Dieter Huber schreibt in seinem Text "The Artwork as a System and its Aesthetic Experience. Remarks on the art of Joseph Beuys" über die Wirkung des Werkes von Joseph Beuys auf Betrachtende. Er klärt den Begriff der ästhetischen Erfahrung grundsätzlich und auf zweifache Weise und setzt ihn daraufhin mit wichtigen Werken des Künstlers in Beziehung.

    (
    Georg Peez )

    eingetragen 22. Juli 2001, Index-Nummer: PY240325
    Seite  3.2  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 18 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Konstantin Melnikov
    http://agram.saariste.nl/scripts/index.asp?dir=melnikof&pics=me&tekst=K.%A0Melnikov  (Neues Fenster)

     
    Werke auf Agram

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 11. September 2008, Index-Nummer: KN847930
    Seite  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 19 - (2 Wertungen): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Der Wiener Aktionismus
    http://web.archive.org/web/19970805033411/www.sbg.ac.at/ipk/mitarbeiterinnen/Thomas.Hofbauer/aktioni smus/einleitung.htm   (Neues Fenster)

     
    Der Wiener Aktionismus ist, bzw. war ein künstlerisches Konzept, dessen Ziel eine Art von Gesamtkunstwerk war. Die Aktionisten verbanden bildnerische, musikalische, literarische, philosophische, darstellende Elemente - und speziell Nitsch auch Geruch und Geschmack zu einem Werk, das die Sinne der Zuschauer, die auch Akteure sein konnten, ansprach und dadurch geeignet war, vorwiegend schwer beschreibbare und versteckte, verpönte oder tabuisierte Emotionen freizulegen.

    ( s_kalenborn@hotmail.com )

    eingetragen 11. Oktober 2003, Index-Nummer: IK613403
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 20 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Kunst & Politik - a Network Sculpture
    http://residence.aec.at/rax/KUN_POL/index.html  (Neues Fenster)

    Dokumente und Analysen zum Verhältnis von Kunst und Nationalsozialismus, u.a.: "Führersammlung" in Linz, Kunstpolitik im Dritten Reich, Methoden der Aneignung, Kulturhauptstadt Linz, der "Sonderauftrag Linz", Kunst im Krieg.
    Oder es werden vier bedeutende Werke europäischer Kunst, die am Ende des 2. Weltkrieges in den Stollen des Salzbergwerks Altaussee gelagert waren, nicht nur in Bezug auf die Geschichte ihrer Besitzverhältnisse untersucht, sondern exemplarisch im Hinblick auf eine allgemeine Verflechtung von politischer Macht und deren Zugriff auf Kunst und Kultur thematisiert ( Jan Vermeer: "Die Malkunst", Francios Boucher: "Marquise de Pompadour", Jan van Eyck: "Genter Altar", Michelangelo: "Madonna Von Brugge").
    Haus der Deutschen Kunst, Modells für die Neugestaltung der Stadt Linz, "Kampfbund für deutsche Kultur", und vieles mehr...
    Konzept / Gestaltung : Robert Adrian, Texte /Redaktion : Reinhard Braun, Redaktionelle Mitarbeit : Robert, Woelfl, Christine Wassermann, 1996, aber mit Updates

    ( tmachui@t-online.de )

    eingetragen 6. Mai 2003, Index-Nummer: HA381683
    Seite  2.7  1.4  1.8 
    Seitenanfang
    - 21 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Bauhausstadt Dessau
    www.bauhausstadt.de/  (Neues Fenster)

     
    Eine zurückhaltend streng gestaltete Seite zur Bauhaus-Architektur, sehr informativ und gut bebildert.

    ( kuehn@tu-harburg.de )

    eingetragen 30. August 2003, Index-Nummer: FB998809
    Seite  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 22 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Die Sternkirche von Otto Bartning. Analyse-Visualisierung-Simulation
    www.sternkirche.de  (Neues Fenster)

     
    Es handelt sich um ein Ausstellungsprojekt, das kunsthistorische und ingenieurwissenschaftliche Analyse verbindet mit einer multimedialen Simulation, die einen ungebauten Entwurf in Raumbild und Ton sinnlich erlebbar macht. Insofern verbinden wir wissenschaftliche (Analyse und Simulation) wie künstlerische Kriterien (multimediale Präsentation).

    ( mail@marcus-frings.de )

    eingetragen 31. Mai 2004, Index-Nummer: BV438354
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 23 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Museo Wolf Vostell Malpartida de Cáceres
    www.museovostell.org/  (Neues Fenster)
    Spanische Seite (englische Version scheinbar nicht mehr verfügbar)
    Ein virtueller Besuch des Museums, auch über Quick-Time. Einige Informationen.
    • Besucherkommentar: ein echter hit und ein muss für alle vostell, fluxus und video fans.

      eingetragen 22. Oktober 2001, Index-Nummer: FX453826
    Seite  3.2  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 24 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Ernst Barlach im Nationalsozialismus (PDF-Datei)
    www.kunstlinks.de/material/wa/barlach.pdf  (Neues Fenster)
    Dietmar Nix beleuchtet in seinem Aufsatz die Position Barlachs zum Nationalsozialismus und die Einstellung der nationalsozialistischen Kunstkritik zu Barlach.

    ( Jens Guthmann )

    eingetragen 26. April 2002, Index-Nummer: MC811492
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 25 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Marcel Duchamp
    www.freshwidow.com/duchamp-aug96.html  (Neues Fenster)
    interessant gemacht (viel Java), informativ, zahlreiche Abbildungen

    ( Raimund Lehmann )

    eingetragen 11. August 1999, Index-Nummer: OU893768
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 26 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Picasso und die Folgen / Der Maler als Bildhauer (549 KB)
    www.kunstlinks.de/material/wa/picasso_KoppS_1_00.pdf  (Neues Fenster)
    Ein Artikel von Dr. Gabriele Kopp-Schmidt, Institut für Kunstgeschichte in München, in den Kunsthistorischen Arbeitsblättern zum Probelesen, illustriert

    eingetragen 21. Dezember 2002, Index-Nummer: QH569427
    Seite  3.2  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 27 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

    Frank Lloyd Wright (3)
    http://agram.saariste.nl/scripts/index.asp?dir=wright&pics=wr&tekst=F.L.%A0Wright  (Neues Fenster)

     
    Eine Vielzahl von Werken auf Agram

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 11. September 2008, Index-Nummer: DH663696
    Seite  3.2  1.6  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 28 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  

        Video-Link  
       Video-Link
    Joseph Beuys - der jahrhundertkünstler zwischen fettstuhl und sozialer skulptur (2006)
    www.youtube.com/watch?v=MjbJeonNmjI  (Neues Fenster)

     
    3sat tvarchive1
    Mit Marina Abramovic, Friedhelm Mennekes, Christoph Schlingensief, Heiner Bastian und Klaus Biesenbach ("Der Jahrhundertkünstler". von Peter Schiering. 2006, 35 Min. Sprecher: Otto Sander).
    Teil 1/4 http://www.youtube.com/watch?v=MjbJeonNmjI 9:15
    Teil 2/4 http://www.youtube.com/watch?v=l3znafG1G3s 9:47
    Teil 3/4 http://www.youtube.com/watch?v=PJJzF7kFOZM 8:56
    Teil 4/4 http://www.youtube.com/watch?v=3_dveJIPbM0 7:07

    eingetragen 18. März 2010, Index-Nummer: VQ554809
    Seite  1.5  2.7 
    Seitenanfang
    - 29 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Bewegte Bilder - Visuelle Zeitenwende um 1900
    http://web.archive.org/web/20070205233017/www..hu-berlin.de/visuelle/dorit/anfang.htm  (Neues Fenster)
    Dieser hervorragende Beitrag zur Geschichte des Films enthält 16 Zeugnisse des frühen Kinos, darunter die legendäre Aufnahme der Brüder Lumiere Einfahrt des Zuges aus dem Jahr 1895, die als erste öffentlich vorgeführte Filmsequenz gilt. Ausgezeichneter Text, viele historische Bild und Fildokumente.
    Von Dorit Müller, erstellt im Rahmen einer interdisziplinären studentischen Arbeitsgruppe, 1997
    Diese schöne Arbeit aus den Urzeiten des Internet gibt es hier nur noch als Archiv-Version - also mit Mängeln in der Bebilderung

    ( Ulrich Schuster )

    eingetragen 22. Oktober 2001, Index-Nummer: AV983917
    Seite  2.7  1.4  1.8 
    Seitenanfang
    - 30 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Walter Gropius - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk
    http://web.archive.org/web/20071005040056/www.tu-harburg.de/b/kuehn/wgropius.html  (Neues Fenster)
    Fagus-Werk, Kölner Werkbund-Ausstellung, Bauhaus in Weimar und Dessau, Amerika, Märzgefallenen Denkmal, Chicago Tribune Competition, Friedrich-Fröbel- Haus, Totaltheater, Siedlung Dammerstock, Schule Schwarzerden, Ukrainische Staatstheater, Palast des Sowjet, Impington College, Haus Gropius Lincoln, Mass., Chamberlain Cottage, Harvard Graduate Center, Pan Am Building, mit sehr vielen Querverweisen zu Architekten und zur Geschichte (auch über LeMO: das Lebendige virtuelle Museum Online)

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 4. Juni 2001, Index-Nummer: QX909667
    Seite  1.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 31 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 3  

    Virtuelles Museum des Russischen und Sowjetischen Plakats
    www.russianposter.ru/  (Neues Fenster)
    Man kann Plakate nach folgenden Kriterien recherchieren:
    nach einer alphabetischen Künstlerliste, einer Chronologie, einer Themenübersicht oder durch einen virtuellen Rundgang durch das Museum.
    Ergänzung Okt 2004: Das Projekt wird in thematischen Teilprojekten fortgeführt. Weitere Projektergebnisse befinden sich auf dem speziellen Projektserver www.russianposter.ru (Link oben). Die schiere Menge des Materials ist beeindruckend, unter "Präsentationen" gibt es sogar kleine Filme. Traurig nur, dass die Abbildungen so klein sind (etwa 18KB) und damit wenig einem Plakat entsprechen.

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 14. Juli 2000, Index-Nummer: BG524658
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 32 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 3  

    Yannis Tsarouchis - Between East and West
    www.oocities.org/whiteinkal3/YannisTsarouchis_between_east_and_west.html  (Neues Fenster)

     
    Griechischer Maler des 20. Jahrhunderts mit einer weiten Bandbreite des Schaffens. Hier gibt es (englischen) Text und Abbildungen.
    "It took me a long time to realize how difficult it is to unite the two styles - that is, the one which revolves around drawing and takes chiaroscuro into consideration, and what we might call the Oriental style, which includes the quality of the colour planes."

    eingetragen 26. Juni 2003, Index-Nummer: BY510314
    Seite  3.2  1.8  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 33 - (1 Wertung): Inhalt: 1
    Gestaltung: 3  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Peter Behrens
    http://web.archive.org/web/20070616094751/www.tu-harburg.de/b/kuehn/pbehrens.html  (Neues Fenster)
    Anders als bei traditionellen Ausstellungen, in welchen Ausstellungsstücke gezeigt werden, sind hier Links zu Texten, Plänen, Bildern und Ansichten zu den Werken von Peter Behrens zusammengestellt. Die virtuelle Ausstellung ist thematisch in Vitrinen eingeteilt. Zu fast jedem Werk oder Projekt gibt es eine kleine Erläuterung, bevor die Links genannt werden.

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: QY578399
    Seite  1.8  2.7  3.1 
    Seitenanfang
    - 34 - (1 Wertung): Inhalt: 1  

    Biografien von Künstlern des 20. Jahrhunderts (78 Namen)
    http://woka.com/infos/index.asp?go=deutsch/designer/index.asp  (Neues Fenster)
    WOKA stellt Handgefertigte Reproduktion von exklusiven Jugendstil-Lampen und Leuchten, Designer und Architektenentwürfe her. Die Webseite, bisher schon recht informativ bezüglich Künstler und Designer um die Jahrhundertwende (etwa Arts and Crafts) bis in die 20ger Jahre des letzten Jahrhunderts (Bauhaus etc.), ist nun stark erweitert worden.
    Die Lampen selbst sind übrigens sehr schön (wenn man das nötige Kleingeld dafür hat..)

    ( mail@woka.com )

    eingetragen 26. September 2002, Index-Nummer: BB912506
    Seite  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 35 - (3 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Ludwig Mies van der Rohe - Ein kleiner Streifzug durch sein Werk
    http://web.archive.org/web/20071010000707/www.tu-harburg.de/b/kuehn/lmvdr.html  (Neues Fenster)
    Umfangreich, mit vielen ergänzenden Verknüpfungen, zu: Glashochhaus, Weissenhofsiedlung, Haus Lange, Deutscher Pavillon - Weltausstellung Barcelona Bauten bis 1938 Haus Tugendhat, Haus auf der Bauausstellung Berlin, Landhaus Lemke Illinois Institute of Technology, House Farnsworth, 860-880 Lake Shore Drive Apartments, Seagram Building, Neue Nationalgalerie Berlin, Inneneinrichtungen, Möbel- und Sitzmöbel Literaturnachweise zu Texten Internet-Quellen
    • Besucherkommentar: nett

      ( Hermann Kühn )

      eingetragen 4. Juni 2001, Index-Nummer: GJ857391
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 36 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 1  

    Ernst Fuchs
    http://artrotation.blogspot.com/2010/08/ernst-fuchs.html  (Neues Fenster)

     
    Schöne Bilder des Künstlers des phantastischen Realismus

    eingetragen 23. Mai 2001, Index-Nummer: PO879058
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 37 - (3 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Surrealismus oder die innere Revolution
    www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/surrealismus.html  (Neues Fenster)
    Der Surrealismus gehört heute zu den populärsten Kunstrichtungen. Die Faszination entspringt dem Rätselhaften und Phantasievollen, welches surrealistische Kunst im allgemeinen verbindet. Als einheitlicher Kunststil ist er schwer fassbar: Diversität scheint vielmehr ein Grundmerkmal des Surrealismus zu sein. Gemeinsam war allen surrealistischen Künstlern ein Interesse an den verborgenen Kräften des Irrationalen und der Kampf gegen die bestehende Moral und Gesellschaft...
    (Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com
    • Besucherkommentar: Klare und prägnante Darstellung in aller Kürze mit weiteren Links
    • Besucherkommentar: sehr gut

      ( Ulrike Johnson )

      eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: WC171478
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 38 - (3 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Keith Haring
    www.haring.com  (Neues Fenster)
    Werke des Vorreiters der Graffiti-Kunst
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 39 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Jahrhundertsolitüdenwerk
    www.elfenbein-verlag.de/metamorphosen/kunst1.htm  (Neues Fenster)
    Eine Position zur documenta X von Thorsten Scheerer.
    • Besucherkommentar: Gehört eigentlich weniger zum Thema doc11, da es um die zehnte documenta von Catherine David geht, aber dennoch gilt: hervorragender Text! Derselbe ist in ähnlicher Form - nur besser zitierbar aufgrund genauer Literaturangaben.
      Angucken lohnt sich auf alle Fälle!

      eingetragen 5. Juni 2001, Index-Nummer: KF255279
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 40 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Wikipedia: Suprematismus
    http://de.wikipedia.org/wiki/Suprematismus  (Neues Fenster)

     
    Eine exzellente Seite zum Suprematismus, viele interne Verweise zu Detailfragen

    eingetragen 9. September 2005, Index-Nummer: PC829467
    Seite  2.7  3.2  1.4 
    Seitenanfang
    - 41 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Alvar Aalto
    http://agram.saariste.nl/scripts/index.asp?dir=aalto&pics=aa&tekst=Alvar%A0Aalto  (Neues Fenster)

     
    Zahlreiche Abbildungen auf Agram

    eingetragen 11. September 2008, Index-Nummer: MO958129
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 42 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  

    Friedensreich Hundertwasser, Kunsthaus Wien
    www.hundertwasser.at  (Neues Fenster)

     
    Friedensreich Hundertwasser galt als einer der bekanntesten Künstler des Jahrhunderts. Was ihn so bekannt und populaer gemacht hat, waren nicht nur seine kuenstlerische Leistung, sondern sein bemerkenswerter Individualismus und seine medienwirksame Persoenlichkeit. Man kannte Hundertwasser als Verfechter einer humanen Architektur, als Kämpfer für den Umweltschutz und für die geistige Freiheit. Dieses Denken bestimmte seine Motive und Bildästhetik. Für seine goldenen Zwiebeltuerme, strahlenden Mosaiken und leuchtenden Spiralen von einem Millionenpublikum geliebt, von Kunstkritikern als "Behübscher" und "Zuckerbäckerarchitekt" belächelt, rief der Kunstmaler und Architekt Kontroversen hervor. Friedensreich Hundertwasser starb am 21. Februar 2000.

    ( Ernst Wagner )

    eingetragen 29. Februar 2000, Index-Nummer: VX413208
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 43 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 2  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Joseph Beuys Online Guide
    http://web.archive.org/web/20050428055243/http://my.formstreng.net/athena/frame3-3.html  (Neues Fenster)
    • Besucherkommentar: offenbar komplettes Werkverzeichnis mit zahlreichen Aufsätzen zu Beuys und seiner Philosophie, aber leider ohne Abbildungen
    • Besucherkommentar: Es handelt sich ünrigens nicht um ein Werkverzeichnis, sondern um ein komplettes Stichwort-Verzechnis zu Themen, die im Rahmen von Beuys' Kunst-Theorie bedeutsam sind. Das Verzeichnis existiert in Deutsch und Englisch und verweist auf Interviews mit Beuys, wo man dann nachschlagen kann, was Beuys zu dem jeweiligen Thema gesagt hat. Daneben finden sich - wie treffend erwähnt - einige wissenschaftliche Texte und Dialoge zu Beuys auf der Seite.

      eingetragen 20. Oktober 1999, Index-Nummer: WC451416
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 44 - (2 Wertungen): Inhalt: 2
    Gestaltung: 3  

    Die Ausstellung "Entartete Kunst"
    www.dhm.de/lemo/html/nazi/kunst/entartet/index.html  (Neues Fenster)
    Seite des Lemo mit guter interner Verlinkung

    eingetragen 26. April 2002, Index-Nummer: SF339569
    Seite  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 45 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 3  

    Kunst der sechziger Jahre: Aktions- und Konzept Kunst
    http://dreher.netzliteratur.net/1_Aktions-u.Konzeptkunst.html  (Neues Fenster)
    Text von Thomas Dreher Intermedia Art, 2001:
    Von der Expansion der Künste zu ihrer Reflexion / Von der Aktionsmalerei zum Aktionstheater / Zeitklammern / Events und "`idea´ Happenings" / Konzeptuelle Kunst

    eingetragen 27. März 2005, Index-Nummer: UE791656
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 46 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 3  

    Documenta x Internetprojekte
    www.hgb-leipzig.de/ARTNINE/lehre/bbb/09/index9.html  (Neues Fenster)
    Sommersemester 1997: Dr. Hans Dieter Huber, Heidelberg, hat eine gelungene Seite zu Künstlern der dX zusammengestellt, neben den documenta-projekten sind auch weitere Web-Sites der Künstler aufgeführt

    eingetragen 20. Oktober 1999, Index-Nummer: XR851837
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 47 - (1 Wertung): Inhalt: 2
    Gestaltung: 3  

    H.R.Giger
    www.hrgiger.com/  (Neues Fenster)
    "Welcome to the official Homepage of the acclaimed Swiss surrealist artist, H.R. Giger."
    Eine richtig dicke Surrealisten-Seite, © Copyright 1996, H.R.Giger

    eingetragen 29. August 2000, Index-Nummer: JV616882
    Seite  2.7  3.4 
    Seitenanfang
    - 48 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 1  

    Galerie Norbert Blaeser, Steffeln/Eifel
    www.galerie-blaeser.de  (Neues Fenster)

    Erwin Hegemann Georg Heidenreich Bruno Krauskopf  
    Schöne Seite, nur unkommentierte Abbildungen in unterschiedlichen Größen von: Max Ackermann Erwin Hegemann Georg Heidenreich Maria von Heider-Schweinitz Bruno Krauskopf Hans-Joachim Staude

    ( http://www.bvdg.de )

    eingetragen 8. April 2002, Index-Nummer: VF821441
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 49 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 1  

    Andy Warhol
    www.warhol.org  (Neues Fenster)
    Das Pittsburgh Museum präsentiert wesentliche Werke des Popkünstlers.
    • Besucherkommentar: professionell gemachte Seite; allerdings mehr über das Andy-Warhol-Museum als über den Künstler selber

      ( Friedrich-Verlag, Kunst+Unterricht )

      eingetragen 5. Februar 1999, Index-Nummer: QJ166137
    Seite  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 50 - (3 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 3  

    Dieter Mersch: Vom Werk zum Ereignis. Philosophie der Gegenwartskunst
    http://nyitottegyetem.phil-inst.hu/kmfil/MERSCH/kunst_t.htm  (Neues Fenster)
    Fünf Vorlesungen
    1. Reflexion und Performativität. Ausbruch der Kunst aus dem Ghetto der Avantgarde
    2. Das Mystische: Der Dadaismus
    3. Das Politische: Der Surrealismus
    4. Beuys humanistischer Kunstbegriff und die Universalisierung des Politischen
    5.
    Cages Radikalisierung des Zufalls und die Ethik des Responsiven
    • Besucherkommentar: alles komplett besch.. ob das ernst gemeint war?
    • Besucherkommentar: Nicht für die Schule geeignet, sondern für die universitäre Lehre


    ( PD Dr.phil.habil Dieter Mersch )

    eingetragen 19. November 2004, Index-Nummer: NU905578
    Seite  3.2  2.7  4.1 
    Seitenanfang
    - 51 - (2 Wertungen): Inhalt: 3
    Gestaltung: 4  

    The Salvador Dali Museum In St. Petersburg
    www.salvadordalimuseum.org  (Neues Fenster)
    Reichhaltig. Bitte beachten: Copyright violations will be prosecuted to the fullest extent of the law!
    • Besucherkommentar: Grauenhaft voll und unübersichtlich gemacht, wenige Abbildungen und Informationen versteckt zwischen zahlreichen Cliparts und Werbeeinblendungen
      • Besucherkommentar: der Mann ist klasse

        eingetragen 16. September 1999, Index-Nummer: SL474090
    Seite  3.2  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 52 - (1 Wertung): Inhalt: 3
    Gestaltung: 4  

    Frank Lloyd Wright Building Conservancy
    www.savewright.org/  (Neues Fenster)
    Der langen Suche nach Informationen (Liste von 400 Gebäuden von FWL) und Abbildungen (kleine überbelichtete Fotos) folgt die Erleuchtung: man soll Mitglied werden in der FWL-Stiftung (bitte geben Sie Ihre Credit-Karten-Nummer ein)

    ( Friedrich-Verlag, Kunst+Unterricht )

    eingetragen 5. Februar 1999, Index-Nummer: XL861419
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 53 - (3 Wertungen): Inhalt: 4
    Gestaltung: 3  

    Joseph Beuys (1)
    www.beuys.de/  (Neues Fenster)
    Ein umfangreiches Archiv zu Joseph Beuys, seinen Ideen und Arbeiten.
    Diese Site wurde vom Kunstkurs des Immanuel- Kant-Gymnasiums, 48163 Münster ,WestfalenStr. 203 gestaltet. Klaus Tesching.
    • Besucherkommentar: Traurig, wenn Beuys von Verwaltungsspezialisten zum reinen Katalog gemacht wird. Diese Art der Archivierung ist unkünstlerisch...

      eingetragen 21. August 1999, Index-Nummer: MT464050
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 54 - (1 Wertung): Inhalt: 4
    Gestaltung: 3  

    Wassily Kandinsky (2)
    www.lsi.usp.br/~artigas/kandinsky/kandinsky.html  (Neues Fenster)
    • Besucherkommentar: private Seite mit 16 Abbildungen und einer Kurzbiografie, lieber woanders (z.B. artchive.com) gucken!

      ( Friedrich-Verlag, Kunst+Unterricht )

      eingetragen 23. April 1999, Index-Nummer: QE258483
    Seite  3.2  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 55 - (1 Wertung): Inhalt: 4
    Gestaltung: 3  

    Oscar Niemeyer
    www.ocaiw.com/catalog/?author=36  (Neues Fenster)
    Eine lange Link-Liste zu Seiten und Werken des Architekten auf OCAIW. Manche gehen nicht, es sind aber so viele, dass man sicher etwas Brauchbares findet.

    eingetragen 28. August 2000, Index-Nummer: NN379821
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 56 -
    Gestaltung: 1  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Emil Schumacher - Das Bild als Realität
    http://web.archive.org/web/20050313202654/www.ifa.de/a/a1/kunst2/da1emil.htm  (Neues Fenster)

     
    8 Abbildungen und gute Begleittexte (in der archivierten Form nur noch drei Abbildungen)

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: TN739685
    Seite  1.1  2.7 
    Seitenanfang
    - 57 -  

    Farbe. Form. Geometrie. - Konkrete Kunst aus den Beständen der RUB-Kunstsammlungen
    www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/projekte/opart/opart1.htm  (Neues Fenster)
    Ausstellung von 1998, jeweils kurz mit Abbildungen zu:
    Josef Albers, Antonio Calderara, Adolf Fleischmann, Günter Fruhtrunk, Gerhard von Graevenitz, Wolfgang Ludwig, Almir Mavignier

    eingetragen 13. Dezember 2000, Index-Nummer: IT989562
    Seite  1.2  2.7  12.1 
    Seitenanfang
    - 58 -  

     Nazi and East German Propaganda
    www.calvin.edu/academic/cas/gpa/  (Neues Fenster)

     
    Propagandamaterial und Hintergründe, auch Material für die damaligen Propagandisten (englischsprachig)

    eingetragen 10. August 2001, Index-Nummer: NN177978
    Seite  1.3  1.6  2.7  3.3  4.3 
    Seitenanfang
    - 59 -  

    Robert Smithson und das pittoreske Sublime
    http://dreher.netzliteratur.net/6_LandArt_Smithson2.html  (Neues Fenster)

     
    Thomas Dreher, 1994/Webfassung 2008:
    Kritiker bezeichnen Robert Smithsons Earthworks mal als sublim, mal als pittoresk. Smithson erwähnt Erklärungen der beiden Begriffe bei William Gilpin und Uvedale Price in seinem Text über den New Yorker Central Park. In Smithsons Oeuvre stehen pittoresken Werken nicht nur sublime Projekte gegenüber, sondern `pittoresk sublime´ Arbeiten. Einseitigen kritischen Bewertungen wird die These einer Komplementarität von pittoresken und pittoresk-sublimen Arbeiten entgegen gesetzt.

    eingetragen 17. September 2009, Index-Nummer: WM933532
    Seite  1.3  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 60 -  

    Oliver Kornhoff: Studien zum bildhauerischen Werk von Brücke : über den 'zwingenden Rhythmus der im Block geschlossenen Form' bei Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner
    www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/850/pdf/1_Kornhoff_Diss_Textband.pdf  (Neues Fenster)
    Die Dissertation behandelt die außergewöhnlichen plastischen Arbeiten der Brücke-Künstler Heckel und Kirchner. Ausgehend von den Bildwerken wird ein Gesamtbild des Lebens, Denkens, des Arbeitens, einschließlich des marktstrategischen Agierens entworfen. Dabei werden geistesgeschichtliche Voraussetzungen der Brücke-Skulptur, ihre formalen Eigenheiten und ihre zentralen Themen eingehend untersucht.
    Teil 2: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/850/pdf/2_Kornhoff_Diss_Abbildungsteil.pdf
    Dissertation, 2003

    ( http://www.freidok.ub.uni-freiburg.de/volltexte/850/ )

    eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: YS688537
    Seite  1.4  1.5  2.7 
    Seitenanfang
    - 61 -  

    Ansicht Aussicht Einsicht - Architekturphotographie
    www.kgi.ruhr-uni-bochum.de/archphot/archphot.htm  (Neues Fenster)
    Über: Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Thomas Ruff, Thomas Struth.
    Zur Dichotomie zwischen Kunst und Photographie.
    Eine Kooperation zwischen dem Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum und dem Museum Bochum.
    Von Hans Günter Golinski, Monika Steinhauser, Klaus Werner

    eingetragen 13. Dezember 2000, Index-Nummer: ZW420227
    Seite  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 62 -  

    Kunstwerke erzählen Geschichte (Serie 2),Teil 11: Der Berliner Fernsehturm
    www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/fernsehturm.html  (Neues Fenster)
    Die Mitte Berlins markiert auch nach der Wiedervereinigung weithin sichtbar der 365 m hohe Fernsehturm. Heute, da die Teilung Berlins langsam in Vergessenheit gerät, betrachtet man den Bau zunehmend losgelöst von seinem geschichtlichen Hintergrund. Doch der Fernsehturm ist mehr als nur ein Aussichtsturm und technische Notwendigkeit. Er ist ein Kind der DDR und ohne den Zusammenhang des Kalten Krieges nicht vorstellbar. Die alles überragende "sozialistische Höhendominante" sollte bis in den Westteil Berlins hinein die überlegenheit des Sozialismus verkünden...
    (Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: CK511169
    Seite  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 63 -  

    Weissenhofsiedlung
    www.weissenhofsiedlung.de/  (Neues Fenster)
    Unter www.weissenhofsiedlung.de entwickeln Valerie Hammerbacher und Jörn Vogt derzeit ein Netzprojekt, welches das architektonische Programm der Heroen der internationalen Bauwelt transparent machen will und den Stuttgartern beweist, welches Kleinod sie mit den Bauten von unter anderem Le Corbusier, Mies van der Rohe, Hans Scharoun und Walter Gropius haben.

    eingetragen 27. Februar 2001, Index-Nummer: MR105041
    Seite  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 64 -  

    Nachruf auf ein großes Gebäude - World Trade Center
    www.ulrikejohnson.gmxhome.de/uli/writing/clickart/wtc.html  (Neues Fenster)
    Am Dienstag, den 11. September 2001, zerfiel ein Wahrzeichen von New York in Schutt und Asche. Innerhalb weniger Stunden machten Terroristen das einst stolze Symbol des Welthandels und eines der größten Gebäude der Welt zu einem Grab für Tausende von Menschen. Anlass für einen Rückblick auf die Biographie des World Trade Center...
    (Artikel von Ulrike Johnson mit weiterführenden Links) Ursprünglich erschienen bei Kunstgeschichte.clickfish.com

    ( Ulrike Johnson )

    eingetragen 12. Juli 2002, Index-Nummer: NI315887
    Seite  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 65 -  

    Empire State Building
    www.columbia.edu/imaging/html/diap/empire1.html  (Neues Fenster)

     
    Neun historische Fotografien vom Empire State Building im Bau. Ohne Kommentar.

    eingetragen 29. August 2000, Index-Nummer: OD190063
    Seite  1.5  2.7 
    Seitenanfang
    - 66 -  

    Visuelle Taktiken: Materialien
    www.blickmaschinen.de/visuelle_taktiken1.php  (Neues Fenster)

     
    Im Rahmen der "Blickmaschinen" eine Sammlung verschiedener Bildtaktiken von:
    Lotte Reiniger als Pionierin des Animationsfilms, Julius von Bismarck, Yasuhiro Sakamoto, Volker Gerling mit seinem Daumenkino auf Wanderschaft, einem Werbefilm für ein Automobil in Form eines gigantischen Schattentheaters, Ulrike Heydenreich als Panoramazeichnerin und einem Panther von Konrad Frank.

    eingetragen 21. November 2008, Index-Nummer: NH658020
    Seite  1.5  2.7  2.8 
    Seitenanfang
    - 67 -  

    Benetton-Werbung
    http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/list/  (Neues Fenster)

     
    Die Werbekampagnen der Bekleidungsfirma Benetton waren zu Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts immer wieder Gegenstand von Kontroversen und wurden auch im Kunstunterricht diskutiert (Kirschenmann, Johannes: Zum Beispiel: Benetton. In: Kunst und Unterricht, (1993), H. 176, S. 12-13). Die heutigen Anzeigen sind nicht minder provokativ und bieten sich – auch im Vergleich zu den frühen Toscani-Fotografien – immer noch für den Unterricht an.
    Die Fotografien der „Werbefeldzüge“ seit 1989 sind auf den Internetseiten von Benetton archiviert und können in hochauflösenden Bildern heruntergeladen werden.
    Ebenso lässt sich dort im pdf-Format eine umfangreiche Hintergrunddokumentation zu den Kampagnen herunterladen.
    http://press.benettongroup.com/ben_en/about/campaigns/history/

    Passend dazu gibt es z. B. folgende Buchpublikationen:
    Fritzsche, Anna: Provokation und Schock in der Werbung. Empirische Analyse am Beispiel Benetton. Grin Verlag 2007
    sowie leider nur noch antiquarisch:
    Salvemini, Lorella: Toscani. Die Werbekampagnen für Benetton 1984 – 2000. Knesebeck 2002
    Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas. Bollmann 1998

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 27. November 2007, Index-Nummer: XK695190
    Seite  1.5  2.7  2.8  3.3 
    Seitenanfang
    - 68 -  

    Bilddatenbank zu Arbeiten von Andy Goldsworthy
    www.goldsworthy.cc.gla.ac.uk/  (Neues Fenster)

     
    Auf diesen Internetseiten finden sich eine große Anzahl Abbildungen aus der „Andy Goldsworthy Digital Catalogue DVD (Volume One: 1976-1986)“.
    Die DVD dokumentiert in Wort und Bild die ersten zehn Jahre Goldsworthys künstlerischer Tätigkeit. Ebenso sind darauf bisher unveröffentlichte Skizzenblätter zu sehen.
    Das Projekt wurde von der University of Glasgow, Crichton Campus, Dumfries initiiert.
    Auch wenn auf der Website nicht alle Abbildungen der DVD vertreten sind, so werden doch eine stattliche Anzahl in guter Auflösung und Bildgröße gezeigt. Daneben sind die Abbildungen nach Entstehungsjahr, nach Material, Ort und Form sortierbar. Umfangreiches Hintergrund-Textmaterial z. B. zu Goldsworthys Umgang mit Fotografie runden dieses tolle Angebot ab.

    ( Michael Schacht )

    eingetragen 23. November 2009, Index-Nummer: PS336303
    Seite  1.6  1.10  2.7 
    Seitenanfang
    - 69 -  

    Thomas Dreher: Aktionstheater als Provokation - groteske Körperkonzeption im Wiener Aktionismus
    http://dreher.netzliteratur.net/2_Performance_Aktionismus.html  (Neues Fenster)

     
    Der Schwerpunkt des Überblicks über den Wiener Aktionismus liegt auf deren Gemeinsamen Aktionen. Außerdem wird Bachtins Begriff der "grotesken Körperkonzeption" als tragfähiger Ansatz für die Wiener Form des Aktionstheaters vorgestellt. Ansteckung, Provokation und Konfrontation sind Begriffe, mit denen sich die Wirkung auf das zeitgenössische Publikum beschreiben lässt. Die `Provokationsprovokation´ ist eine Form der Aktionslesung, die das Publikum durch Konfrontation integriert und auf die Provokationen des provozierten Publikums reagiert.

    ( Thomas Dreher )

    eingetragen 8. Juli 2009, Index-Nummer: HT244323
    Seite  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 70 -  

    fluxus portal for the internet
    www.fluxus.org/  (Neues Fenster)
    Last updated 19 September 1999. Daher einige tote Links, aber auch einige sehr schöne.

    eingetragen 3. August 2001, Index-Nummer: CJ222503
    Seite  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 71 -  

    Fluxus: Gesprache (1981-85) mit Robert Watts
    www.kunstwissen.de/fach/f-kuns/o_mod/watts00.htm  (Neues Fenster)


    eingetragen 15. Oktober 2000, Index-Nummer: EP857055
    Seite  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 72 -  

    Aktionskunst in Österreich
    http://projects.brg-schoren.ac.at/1968/aktknst.htm  (Neues Fenster)
    Happening und Fluxus - Wiener Aktionismus - Günter Brus - Otto Mühl - Hermann Nitsch - Rudolf Schwarzkogler - Christian Ludwig Attersee

    eingetragen 15. Oktober 2000, Index-Nummer: GQ300140
    Seite  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 73 -  

    "What I hope is that the Europeans will become more American."
    www.straebel.de/praxis/text/t-musikperf_d.htm  (Neues Fenster)
    Geschichte der Musikperformance: Gegenseitige Einflüsse von Europa und Nordamerika in der Geschichte der Musikperformance
    (Text)

    ( Volker Straebel )

    eingetragen 15. Oktober 2000, Index-Nummer: ZS413269
    Seite  1.6  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 74 -  

    Marcel Duchamp - CHRO NO LOGY
    www.artpool.hu/Duchamp/MDlinks/Wanted1.html  (Neues Fenster)

     
    Eine hervorragende Duchamp-Seite (auf Englisch) durch eine chronologische Verlinkung auf lauter externe Anbieter

    eingetragen 11. Oktober 2003, Index-Nummer: ZO193420
    Seite  1.6  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 75 -  

    Aktion und Erfahrung bei Bruce Nauman
    www.michaelluethy.de/bruce-nauman-eigentliche-taetigkeit.pdf  (Neues Fenster)

     
    Der Kunsthistoriker Michael Lüthy behandelt in diesem Text "Die eigentliche Tätigkeit. Aktion und Erfahrung bei Bruce Nauman" (2006) vor allem performative Aspekte im Werk von Bruce Nauman. (PDF als Schwarz-Weiß-Scan von 2006, 869 KB)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: YA225830
    Seite  1.6  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 76 -  

    Sol LeWitt: "Pyramids" für Joseph Beuys, München 1986
    http://dreher.netzliteratur.net/3_Konzeptkunst_SolLeWitt3.html  (Neues Fenster)

     
    Das Farb- und Formensystem von Sol LeWitts Wall-Drawings der Werkserie "Pyramids" wird an einem Beispiel für vier Wände eines Ausstellungsraumes vorgestellt. LeWitt entwarf 1986 für die Gruppenausstellung "Beuys zu Ehren" Wall-Drawings und bezog sich in der Farbwahl auf Joseph Beuys. Illustrationen: Fotodokumente aller Wände der Installation und das "Working Drawing" für Ausführende.
    Bei der Auswahl Anfang Januar war entscheidend, ob sie für das Kunstschaffen der letzten 10 Jahre als wichtige Repräsentanten gelten und an Orten leben, in denen Joseph Beuys Werke ausgestellt bzw. Aktionen oder Installationen ausgeführt hat, und sich so mit Aspekten von Joseph Beuys´ Oeuvre vertraut machen konnten...Für den an der Auswahl beteiligten Beuys war wichtig, daß nicht nur seine Freunde und Schüler eingeladen werden, sondern auch "Gegner", wie z.B. [Georg] Baselitz. [Joseph Beuys starb am 23.1.1986. Die Ausstellung (16.7.-28.9.1986) enthielt neben "Beuys zu Ehren" einen Werküberblick mit Zeichnungen von Joseph Beuys.]
    (Auszug aus: Dreher, Thomas: Joseph Beuys (†) zum 65. Geburtstag. Kritik der Ausstellungen "Joseph Beuys: Zeichnungen und Objekte" und "Beuys zu Ehren", Städtische Galerie im Lenbachhaus, München 16.7.-28.9.1886.)

    ( Thomas Dreher )

    eingetragen 19. September 2008, Index-Nummer: CX198059
    Seite  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 77 -  

    Raphael Montañez Ortiz: Destruktionskunst für und in selbstinstituierender Gesellschaft
    http://dreher.netzliteratur.net/2_Performance_Ortiz_Text.html  (Neues Fenster)
    Text von Thomas Dreher Intermedia Art, (publiziert in: neue bildende kunst. Nr.1/Februar-März 1998, S.56-63 mit zahlreichen Abbildungen)
    Malerei-Film-Happening / Ortiz-Conner-Arman / Destruktions-Performances / Ausgrenzung und übergang / Physio-Psycho-Alchemy / Computer und Video /

    eingetragen 27. März 2005, Index-Nummer: HC306518
    Seite  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 78 -  

    Konzeptuelle Kunst in Amerika und England 1963-76
    http://dreher.netzliteratur.net/3_Konzeptkunst_Text.html  (Neues Fenster)
    Text von Thomas Dreher Intermedia Art,
    Avantgarde und Postavantgarde / Dematerialisierung und Textkunst / Selbst- und Fremdbezug / "Modernism" / Fluxus und "Concept Art" / Text im Kontext / "Dialectical Materialism" / Kriterien Konzeptueller Kunst / 3 Bereiche Konzeptueller Kunst

    eingetragen 27. März 2005, Index-Nummer: UC912689
    Seite  1.7  1.6  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 79 -  

    Performance Art nach 1945: Aktionstheater und Intermedia
    http://dreher.netzliteratur.net/2_Performance_Kunst_Titel.html  (Neues Fenster)
    Text von Thomas Dreher Intermedia Art, 1997/98
    Happeningformen / Beobachtungsoperationen / "purity" versus "impurity" / Medium-Form-Differenzen / Geschichte intermedialer Aktionsformen / Fortsetzung der Geschichte intermedialer Aktionsformen mit neuen Medien / Disturbatorische Kunst / Modellaktionen / "Nonmatrixed Performing" und "different matrixing"



    eingetragen 9. August 2000, Index-Nummer: EF627105
    Seite  1.7  2.7 
    Seitenanfang
    - 80 -  

    Prix Ars Electronica. Internationaler Wettbewerb für Computerkünste 1987-1990
    http://dreher.netzliteratur.net/4_Medienkunst_PrixArs.pdf  (Neues Fenster)

     
    Mit den ersten vier Jahren des Prix Ars Electronica (ORF Landesstudio Oberösterreich, Linz) wird auch eine interessante Phase der Entwicklung der Computerkünste vorgestellt. Computergraphik, Computeranimation und reaktive Installationen lassen sich mit dem damaligen Stand der Computermusik vergleichen. Die als PDF ins Netz gestellte Broschüre von 1990 stellt auch die Geschichte der Computerkunst kurz vor. Ein Nachtrag korrigiert und ergänzt diese Geschichte (URL: ).

    (
    Thomas Dreher )

    eingetragen 13. Dezember 2009, Index-Nummer: ZH203338
    Seite  1.7  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 81 -  

    Peter Weibel: Polykontexturlität in reaktiver Medienkunst
    http://dreher.netzliteratur.net/4_Medienkunst_Weibel.pdf  (Neues Fenster)

     
    Peter Weibels Entwicklung von Aktionskunst über Videoinstallationen zu computergestützten Installationen wird vorgestellt. Ausführlich wird die Installation "Zur Rechtfertigung der hypothetischen Natur der Kunst und der Nicht-ldentität in der Objektwelt" (1992) interpretiert. Im Mittelpunkt steht die Anforderung an den Rezipienten/die Rezipientin, sich zugleich im Realraum und im medial konstituierten Bildraum zu verorten.

    ( Thomas Dreher )

    eingetragen 13. Dezember 2009, Index-Nummer: ZS859741
    Seite  1.8  2.7 
    Seitenanfang
    - 82 -  

    Deutscher Werkbund
    www.werkbundarchiv-berlin.de/  (Neues Fenster)
    Biografisches zu Hermann Muthesius, Bruno Taut, Henry van de Velde, Walter Gropius, Peter Behrens, Ludwig Mies van der Rohe, Margarete Schütte-Lihotzky und Verschiedenes zur Geschichte
    (Werkbundarchiv Berlin).

    eingetragen 21. April 2001, Index-Nummer: CK379913
    Seite  1.8  2.7 
    Seitenanfang
    - 83 -  

    Frankfurter Küche
    http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_K%C3%BCche  (Neues Fenster)

     
    Die Frankfurter Küche wurde 1926 von der Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky im Auftrag des damaligen Frankfurter Siedlungsdezernenten Ernst May entworfen, um die Handlungsabläufe in der Küche zu rationalisieren und das Arbeiten zu vereinfachen. Sie gilt als Urtyp der modernen Einbauküche.

    eingetragen 5. November 2011, Index-Nummer: MN804199
    Seite  1.8  2.7  5.7 
    Seitenanfang
    - 84 -  

    das bauhaus (PDF-Datei)
    www.kunstunterricht.de/referate/bauhaus.pdf  (Neues Fenster)
    Seminararbeit von Nina Müller, Sommersemester 1999, 6577 Wörter

    eingetragen 13. August 2001, Index-Nummer: CE184295
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 85 -  

    Ich bin mein Auto - der Traum vom rasenden Körper
    http://hosting.zkm.de/kbb/ausstell/aut_aus_kue.html  (Neues Fenster)
    Eine Ausstellung der Kunsthalle Baden-Baden. Befragte Künstler (1 Bild 1 Text): Gerd Arntz, Giacomo Balla, Andrew Bush, Thomas Demand, Don Eddy, Tamara Grcic, Cordula Güdemann, Richard Hamilton, Stefan Hoderlein, Hannah Höch, Zuzanna Janin, Allan Kaprow, Rachel Khedoori, Martin Kippenberger, Samuel Kane Kwei, Michaela Melián, Olaf Metzel, Christiane Möbus, Oskar Nerlinger, Dennis Oppenheim, Blinky Palermo, Francis Picabia, Richard Prince, Mel Ramos, Jason Rhoades, Gerhard Richter, James Rosenquist, Ed Rusha, Harry Sachs, Georg Scholz, Dirk Skreber, Anton Stankowski, Heinrich Weid, Tom Wesselmann

    eingetragen 20. April 2003, Index-Nummer: FN400421
    Seite  2.7 
    Seitenanfang
    - 86 -  

    documenta
    www.documenta.de  (Neues Fenster)
    Die Seiten der documenta-Ausstellungen 1-11
    Vertretene Künstlerprojekte:
    Joachim Blank / Karl-Heinz Jeron (D): 'Without addresses'
    Philip Pocock / Felix S. Huber / Florian Wenz / Udo Noll (D-CAN-CH): 'A Description of the Equator and Some OtherLands"
    Hervé Graumann (CH): "Lost"
    Antoni Muntadas (USA-ESP): "On Translation"
    Eva Wohlgemuth / Andreas Baumann (AUT): "Location Sculpture System"
    Holger Friese (D): "Unendlich, fast..."
    Heath Bunting (GB): "Visitors Guide to London"
    Joan Heemskerk / Dirk Paesmans (NL-ESP): "jodi.org"

    ( Atelier KUNSTKOMM.T! )

    eingetragen 23. April 1999, Index-Nummer: ZW448272
    Seite  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 87 -  

    Denkmale der Massengesellschaft. Die nationalsozialistischen Autobahnen und ihr Mythos
    www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/109370.html  (Neues Fenster)
    Autor: Dr. phil. Walter Grode, Wissenschaftlicher Aufsatz, erschienen in: Walter Grode: Aufsätze und Essays, Rezensionen und Kommentare, Hannover 2001

    eingetragen 15. Oktober 2006, Index-Nummer: QR531433
    Seite  2.7  1.4  1.8 
    Seitenanfang
    - 88 -  

    Meisterhäuser in Dessau
    www.meisterhaeuser.de/de/index.html  (Neues Fenster)

     
    Diese Homepage will mit der bewegten Geschichte der Häuser und Ihren ersten Bewohnern - den berühmten Bauhausmeistern - bekannt machen. Darüber hinaus bietet sie einen überblick über die heutige Nutzung der Häuser und die Ausstellungen

    eingetragen 30. August 2003, Index-Nummer: OL106567
    Seite  2.7  1.4  1.8 
    Seitenanfang
    - 89 -  

    Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht, Niederlande
    www.hypertecture.de/rietveld/index.htm  (Neues Fenster)
    Fotos, Zeichnungen und ein interaktiver Rundgang

    eingetragen 9. Juli 2003, Index-Nummer: BR484039
    Seite  2.7  2.10  4.3 
    Seitenanfang
    - 90 -  

    Albert Ottenbacher: Kunstgeschichte in ihrer Zeit - Hans Sedlmayr
    www.albert-ottenbacher.de/sedlmayr/index.html  (Neues Fenster)
    Artikel von Albert Ottenbacher, 2001-01-30


    ( albert.ottenbacher@web.de )

    eingetragen 24. August 2004, Index-Nummer: JN931427
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 91 -  

    Max Ackermann Archiv
    www.max-ackermann-archiv.de/  (Neues Fenster)

     
    Offizielle Seite des Max-Ackermann-Archives Bietigheim-Bissingen. Beinhaltet Biografie, Werkübersicht, Komplettes Ausstellungsverzeichnis, Fotos und vieles mehr

    ( suche@max-ackermann-archiv.de )

    eingetragen 6. Mai 2003, Index-Nummer: UD500885
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 92 -  

    Et in Arcadia ego: Ferdinand Hodler und Valentine Godé-Darel
    www.artefakt-sz.net/wissenschaftliche-aufsaetze/et-in-arcadia-ego-ferdinand-hodler-und-valentine-god e-darel   (Neues Fenster)

     
    Ob Kriegsopfer in Afghanistan oder gefallene Popstars, die postmortal einstige Höhen wieder erklimmen – der Tod ist immer anwesend und der Mensch zur Auseinandersetzung gezwungen. In beeindruckender Weise zeigte Ferdinand Hodler in seinem Bilderzyklus seine sterbende Geliebte Valentine Godé-Darel, wehrte sich so gegen die allgegenwärtige Macht des Todes und setzte seinem Modell ein Denkmal.
    Von Dorothea Kraus, 24. Juni 2009

    eingetragen 14. April 2010, Index-Nummer: XC613006
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 93 -  

    Edward Hopper im WebMuseum
    www.ibiblio.org/wm/paint/auth/hopper/  (Neues Fenster)

     
    28 Abbildungen guter Qualität und Daten dazu.

    eingetragen 18. Dezember 2001, Index-Nummer: NZ614074
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 94 -  

    Kurt Schwitters: Merz
    www.dgae.de/downloads/Sigrid_Franz.pdf  (Neues Fenster)

     
    Vortrag von Sigrid Franz auf dem VII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik
    Friedrich-Schiller-Universität Jena, 1. Oktober 2008 zum Thema: "Ästhetik und Alltagserfahrung: Kurt Schwitters Merz-Perspektive". Thema ist, inwiefern und unter welchen ästhetischen Vorzeichen bei Merz künstlerisches und "nicht-künstlerisches" Material - also die Gegenstände und überreste des täglichen Lebens - zusammenfinden. Zudem wird aufgezeigt , inwiefern der Begriff Merz die Ästhetisierung von Alltagserfahrung schlechthin bezeichnet und also unabhängig von einer Konkretisation im Kunstwerk gedacht werden muss. (PDF)


    ( Georg Peez )

    eingetragen 3. August 2009, Index-Nummer: DU778472
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 95 -  

    Andy Warhol "Thirty Are Better Than One"
    www.michaelluethy.de/andy-warhol-thirty-are-better-than-one.pdf  (Neues Fenster)

     
    Vollständige PDF-Version des Buches von Michael Lüthy (Reihe Kunst-Monographie; Insel Taschenbuch 1759) aus dem Jahre 1995 zum Leben und Werk von Andy Warhol "Thirty Are Better Than One" (PDF als Schwarz-Weiß-Scan, 6077 KB).

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: EQ181854
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 96 -  

    "Self-Portrait" von Andy Warhol
    www.michaelluethy.de/beyeler-andy-warhol.pdf  (Neues Fenster)

     
    Beschreibung und Analyse des Siebdruck-Bildes "Self-Portrait" von Andy Warhol aus dem Jahre 1967 aus der Fondation Beyeler vom Kunsthistoriker Michael Lüthy. (PDF als Schwarz-Weiß-Scan mit Farbabb. von 2003, 4,9 MB)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: UR824737
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 97 -  

    Andy Warhols Diptychen zur sogenannten Todes-Serie
    www.michaelluethy.de/andy-warhol-disaster-diptychen.pdf  (Neues Fenster)

     
    Der Kunsthistoriker Michael Lüthy schreibt über Andy Warhols Diptychen, die fast ausnahmslos zur sogenannten Todes-Serie gehören und die das Werk der frühen und mittleren 1960er Jahre zahlen- und bedeutungsmäßig dominiert. Sie bildet ein wahres Panoptikum von Toten und Todesformen, von Unfallopfern über den elektrischen Stuhl und die Atombombe bis zum Selbstmord Marilyn Monroes oder der Erschießung John F. Kennedys. (PDF als Schwarz-Weiß-Scan, von 2008, 395 KB)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 26. Oktober 2009, Index-Nummer: YL778930
    Seite  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 98 -  

    Stefan Wewerka
    www.stefanwewerka.de/  (Neues Fenster)


    eingetragen 15. Oktober 2000, Index-Nummer: QJ575042
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 99 -  

    Heinz Mack
    www.heinz-mack.de/  (Neues Fenster)

     
    Heinz Mack ist ein unermüdlicher Experimentator im Spektrum des Farblichts. Als studierter Künstler und Philosoph hat er die ästhetischen Gesetze von Licht und Farbe, Struktur und Form in immer neue Zusammenhänge gestellt. Weltbekannt sind seine Werke der bewegten Lichtkunst: So zielten seine Arbeiten in der Zero-Gruppe, die er 1957 mit Otto Piene gründete, auf die Immaterialisierung der Kunst durch Licht-Vibrationen

    ( kunstseiten.blogspot.com/ )

    eingetragen 29. Januar 2009, Index-Nummer: GB622253
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 100 -  

    Robert Morris: Land-Reclamation und Erdmonumente
    http://dreher.netzliteratur.net/6_LandArt_Morris.pdf  (Neues Fenster)

     
    Robert Morris hat in den sechziger Jahren nicht nur Skulptur zur Installation erweitert, sondern auch Projekte für Dampferzeugung in Außenräumen entworfen und realisiert. In den siebziger Jahren folgen Projekte für die Grubensanierung und Erdmonumente. Beide thematisieren Natur als Kulturproblem, in Mahnmalen ihrer Ausbeutung wie in Denkmälern kosmischer Zusammenhänge (Sonne-Erde). Den Text von 1996 (publiziert in Kunst + Unterricht, Heft 207) ergänzt ein Bildteil, der das "Observatory" in Lelystad/Holland zeigt
    (URL: http://dreher.netzliteratur.net/6_LandArt_Morris_Observatorium.html).
    Thomas Dreher Oktober 2008/Januar 2009

    eingetragen 9. Januar 2009, Index-Nummer: HR189514
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 101 -  

    Grafiken, Plastiken, Installationen und Bilder von Frank Richter 1994-2007
    www.4d-screen.de/art-gal/  (Neues Fenster)

     
    Der Konzeptkünstler Frank Richter beschäftigt sich seit den 90er Jahren mit dem Phänomen des Hyperraumes. Mit Computerprogrammen konzipiert er vier-, fünf- und sechsdimensionale Würfel, welche die Wahrnehmung herausfordern und auch überfordern. In Grafiken, Plastiken und Rauminstallationen werden nach der Vorgabe von mathematischen Regeln Raum-Konstellationen festgehalten, die über die dritte Dimension hinausgehen.

    ( kunstseiten.blogspot.com/ )

    eingetragen 29. Januar 2009, Index-Nummer: MX329650
    Seite  2.7  3.3  3.4 
    Seitenanfang
    - 102 -  

    Galerie Boisserée, Köln
    www.boisseree.com  (Neues Fenster)

    Max Ackermann Aragó i Riera Braque Chagall Chillida Clavé Dahmen Estève Ernst Hartung Kürschner Marini Matisse Miró Mollenhauer Picasso Poliakoff Saura Schumacher Soulages Tàpies Troschke Urban Voss Wendels  
    Zum Programm der Galerie, hauptsächlich der klassischen Moderne, gehörend und auf der Seite mit recht vielen Abbildungen und biografischen Daten vertreten:
    Max Ackermann Josef Albers Francis Bacon Georg Baselitz Christiane Baumgartner Francis Bott Georges Braque Jürgen Brodwolf Patrick Caulfield Marc Chagall Eduardo Chillida Christo Antoni Clavé Guillaume Corneille Karl Fred Dahmen Peter Doig Jean Dubuffet Max Ernst Maurice Estève Sam Francis Richard Hamilton Hans Hartung Xenia Hausner David Hockney Patrick Hughes Robert Indiana Henning Kürschner Fernand Léger Sol LeWitt Roy Lichtenstein Marino Marini Henri Matisse José María Mellado Joan Miró Ernst Mollenhauer Robert Motherwell Helmut Newton Ben Nicholson Julian Opie Pablo Picasso Serge Poliakoff Josep Riera i Aragó Antonio Saura Emil Schumacher Sean Scully Pierre Soulages Walter Stöhrer Antoni Tàpies Wolfgang Troschke Raoul Ubac Rolf Urban Jan Voss Andy Warhol Franziskus Wendels Tom Wesselmann

    ( http://www.bvdg.de )

    eingetragen 8. April 2002, Index-Nummer: GH736663
    Seite  2.7  3.3  4.5 
    Seitenanfang
    - 103 -  

    "Titten, Türme, Tortellini" - Eine Hommage an den Künstler Martin Kippenberger auf CD
    www.thing.net/~kippi/  (Neues Fenster)
    Die Künstlerin Christina Thomas gedachte dem Verstorbenen mit einer Website zum Rahmenprogramm der documenta X unter dem Titel "Tschau Mega Art Baby!", die nun auf CD-ROM erhältlich ist. Die CD wird schmuck verpackt ausgeliefert und ist mit einer netten und exklusiven Fotobanderole umwickelt, die Martin Kippenberger in bester Weise beim Posieren vor der Kamera zeigt.

    eingetragen 20. April 2003, Index-Nummer: UV265716
    Seite  2.7  4.1 
    Seitenanfang
    - 104 -  

    Große Deutsche Kunstausstellungen 1937-1944
    www.gdk-research.de  (Neues Fenster)

     
    Bildbasierte Forschungsplattform zu den Großen Deutschen Kunstausstellungen 1937-1944 in München. GDK Research publiziert unbekannte fotografische Dokumente zur staatlich geförderten Kunst der NS-Zeit, um die kritische Auseinandersetzung mit der Kunst- und Kulturpolitik des nationalsozialistischen Regimes auf ein breitere, quellengestützte Grundlage zu stellen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 23. Oktober 2011, Index-Nummer: MR805207
    Seite  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 105 -  

    Wilhelm Schlink: „Kunst ist dazu da, um geselligen Kreisen das gähnende Ungeheuer, die Zeit, zu töten...“ : Bildende Kunst im Lebenshaushalt der Gründerzeit (PDF, 206KB)
    www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/461/pdf/kunst_ist_dazu_da.pdf  (Neues Fenster)
    Der Arbeitskreis für Sozialgeschichte stellte dem Verfasser die Aufgabe, die Rolle der Bildenden Kunst im Leben des gründerzeitlichen Bildungsbürgertums zu bestimmen.
    Aufsatz: Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert. Teil 3: Lebensführung und ständische Vergesellschaftung / Hrsg. von M. Rainer LEPSISUS. Stuttgart : Klett-Cotta, 1992 (Industrielle Welt ; 47), S. 65-81

    ( http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/461/ )

    eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: BA254577
    Seite  2.7  4.3 
    Seitenanfang
    - 106 -  

    Prestel Lexikon Kunst und Künstler im 20. Jahrhundert
    www.prestel-kuenstlerlexikon.de/  (Neues Fenster)

     
    Kostenlos recherchieren im Standardwerk zur Kunst des 20. Jahrhunderts. Hier steht Ihnen der komplette Text des Prestel Lexikon Kunst und Künstler im 20. Jahrhundert zur Verfügung. Ob Sie nach Künstlern, Künstlergruppen oder -schulen, Stilrichtungen oder Techniken suchen - alle Informationen und eine umfangreiche Bibliographie sind sofort online zugänglich

    ( Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste München )

    eingetragen 4. Juli 2008, Index-Nummer: HX147277
    Seite  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 107 -  

    Collage von Pablo Picasso bis Edward Ruscha
    http://edoc.ub.uni-muenchen.de/2372/  (Neues Fenster)
    Vollständige Dissertation von Petrus Schaesberg "Konzept der Collage: Paradigmenwechsel in der Entwicklung der Collage von Pablo Picasso bis Edward Ruscha" (2004), LMU München: Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften. Durch die Analyse von Collagekonzepten, die historisch relevante Bezüge zu dem spezifischen Bildbegriff von Edward Ruscha erkennen lassen, arbeiteten wir Vorstellungen, Schlüsselbegriffe und Paradigmen heraus, die bildgenerative Prozesse bei Ruscha erleuchten, welche produktiv und selbstreflexiv Fundamentalfragen nach der Sinnstiftung des modernen Bildes und seiner Geschichte aufwerfen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 15. April 2007, Index-Nummer: BU188537
    Seite  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 108 -  

    Der Blaue Reiter und Christentum
    http://edoc.ub.uni-muenchen.de/3968/  (Neues Fenster)
    Vollständige Dissertation von Bernd Feiler "Der Blaue Reiter und der Erzbischof: Religiöse Tendenzen, christlicher Glaube und kirchliches Bekenntnis in der Malerei Münchens von 1911 bis 1925" (2002), LMU München: Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften. Die Arbeit untersucht das Spannungsfeld zwischen Kirche und Kunst im Zeitalter des Expressionismus. Der erste Teil beschreibt das Verhältnis der Kirche zur Avantgarde und die Rezeption der modernen Malerei durch die katholische Kunstkritik. In diesem Zusammenhang wird auch die Rolle der Deutschen Gesellschaft für Christliche Kunst beleuchtet, die nach dem Willen des Deutschen Episkopats 1911 als "Bollwerk gegen den künstlerischen Modernismus" wirken sollte. Mit der Bewegung "Der Weiße Reiter" wird eine katholische Gruppierung vorgestellt, welche nach dem Ersten Weltkrieg die Erneuerung der christlichen Kunst aus dem Geist des Expressionismus anstrebte.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 15. April 2007, Index-Nummer: VG589599
    Seite  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 109 -  

    Moderne Malerei nach 1945
    http://edoc.ub.uni-muenchen.de/5675/  (Neues Fenster)
    Vollständige Dissertation von Annette Doms: "Neue Wege: über die Situation und Rezeption moderner Malerei in der Münchner Nachkriegszeit" (2004), LMU München: Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften. Die Dissertation beschreibt die facettenreiche Entwicklung moderner Malerei in München in den ersten Jahren nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Ausgehend von der allgemeinen deutschen Kunstentwicklung nach 1945 wird die Situation der Kunst der Stadt München analysiert und auf ihre Modernität hin geprüft. Die Arbeit basiert auf der Gegenüberstellung der öffentlichen Ausstellungspolitik und privater Ausstellungsinitiativen, ebenso wie auf der Kunstpolitik der amerikanischen Alliierten.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 15. April 2007, Index-Nummer: XU981475
    Seite  2.7  4.4  1.4 
    Seitenanfang
    - 110 -  

    Gerhard Jehle: Stätten der Arbeit, Stätten der Verwaltung, Wohnstätten : die Industriearchitektur in Villingen und Schwenningen bis 1945 (Hochbauten)
    www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/313/pdf/Diss1.pdf  (Neues Fenster)

     
    Untersucht wurden die Industriebauten der Mittelstädte Villingen und Schwenningen, einschließlich der Villen und Arbeiterwohnungen unter den Gesichtspunkten von Funktion und Repräsentation im Zeitraum bis 1945, unter besonderer Berücksichtigung der Gründerzeit. Hier werden nicht so sehr die alten Würdezeichen des zünftigen Handwerks beansprucht, als vielmehr die 'neuen' Gemeinschaftssymbole 'völkischer' Ideologie: das Bauernhaus oder der Industrietempel, was aber das Aufkommen neuer Formen (durchlaufendes Fensterband und Flachdach) nicht ausschließt. Andeutungsweise mitberücksichtigt wurden die verschiedenen Formen des Industriegedenkens im Zeichen einer Ideologie des 'neuen Mittelstandes'.
    Dissertation, 2000
    Dokument 2.pdf (10416 KB)
    Dokument 3.pdf (24826 KB)

    ( http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/313/ )

    eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: TP684509
    Seite  2.7  4.4  8.6 
    Seitenanfang
    - 111 -  

    Papier als Werkstoff
    http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2007/1257/index.html  (Neues Fenster)
    Die komplette Dissertation von Paul Ludger Göbel, "Papier als Werkstoff in der Bildenden Kunst: eine Bestandsaufnahme der Moderne und die gestalterischen Möglichkeiten für den Kunstunterricht" (2007) Die vorliegende Arbeit ist im Schnittbereich zwischen Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft und praktischer Anwendung im schulischen Umfeld angesiedelt. Thematischer Leitfaden ist die Verwendung von Papier als Werkstoff in der Bildenden Kunst.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 27. August 2008, Index-Nummer: UK968261
    Seite  2.7  5.10 
    Seitenanfang
    - 112 -  

    Bildende Kunst im Nationalsozialismus
    http://kunst.gymszbad.de/nationalsozialismus/index.htm  (Neues Fenster)

     
    Eine Seite der Fachgruppe Kunst am Gymnasium Salzgitter-Bad aus dem Jahr 2003 mit schon umfangreichem Material - es wäre zu wünschen, dass noch eine Weiterentwicklung und Fertigstellung auf dieser Basis erfolgen könnte...

    eingetragen 4. Dezember 2009, Index-Nummer: VF556945
    Seite  2.7  5.12  12.1 
    Seitenanfang
    - 113 -  

    Kunst in den Emslandlagern (in Papenburg)
    www.kunst-und-kultur.de/index.php?Action=showMuseum&mId=181  (Neues Fenster)
    "Diese Arbeitsmaterialien, bestehend aus Büchern, einzelnen Texten, Bildern und Gedichten wollen wir genauer bearbeiten, um uns über die damalige Situation in den Konzentrationslagern ein Bild machen zu können und zu verstehen, wie und warum die Inhaftierten sich künstlerisch betätigten."

    eingetragen 11. Dezember 2000, Index-Nummer: RE911987
    Seite  2.7  5.6 
    Seitenanfang
    - 114 -  

    Geometrische Struktur und kubistischer Bildraum
    www.complang.tuwien.ac.at/ulrich/prolog_misc/picasso_struktur.html  (Neues Fenster)

     
    Eine Arbeit von Bernd Schäfer
    • Dies ist wohl nicht die Originalseite, sondern eine irgendwie fremdgespeicherte Kopie - daher funktionieren auch die Fußnoten-Verweise nicht. Trotzdem lesenswert!


    eingetragen 27. September 2007, Index-Nummer: XU799072
    Seite  2.7  5.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 115 -  

    Wohnungsbau in der DDR - Vergleich zweier Großsiedlungen (Berlin-Marzahn und München-Neuperlach)
    www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/104190.html  (Neues Fenster)
    Kerstin Sailer, Seminararbeit Wohnen und Leben in der DDR, Uni Hannover, 2000. Die Arbeit beleuchtet Hintergründe der Baupolitik der BRD und der DDR und zieht einen Vergleich anhand zweier Großsiedlungen. Ergebnis eines interdisziplinären Seminars an der Uni Hannover (Fachbereiche Architektur und Geschichte). Ziel: überprüfen von allgemeinen Vorurteilen über DDR-Baukunst, Einbezug sozialer und politischer Aspekte (statt rein ästhetischem Anspruch)


    eingetragen 15. Oktober 2006, Index-Nummer: EP830627
    Seite  2.7  8.5 
    Seitenanfang
    - 116 -  

    Zur Konstruktion des 'unschuldigen Sehens'
    http://ssl.einsnull.com/paymate/dbfiles/pdf/resource/583.pdf  (Neues Fenster)
    Anne Hoormann: Die Entfernung der Inhalte aus dem Bild. Zur Konstruktion des 'unschuldigen Sehens' im Abstrakten Expressionismus. Mit seiner Auffassung eines geschichtslosen Bildes, eines möglichst voraussetzungslosen Sehens, stand Newman nicht allein. Künstler wie Clifford Still, Robert Motherwell, Jackson Pollock, Ad Reinhardt oder Mark Rothko schlossen sich seiner Position an. Auch sie wollten ausschließlich die Emotionen des Betrachters ansprechen.

    ( Georg Peez )

    eingetragen 30. Oktober 2007, Index-Nummer: FP792083
    Seite  3.2  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 117 -  

    Alvar Aalto
    www.ocaiw.com/catalog/?author=1  (Neues Fenster)
    Eine lange Link-Liste zu Seiten und Werken des Architekten auf OCAIW. Manche gehen nicht, es sind aber so viele, dass man sicher etwas Brauchbares findet.

    eingetragen 28. August 2000, Index-Nummer: CR265014
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 118 -  

    Georg Baselitz - Biografie
    www.deutsche-guggenheim.de/alt/07/deutsch/ausstellung/index.htm  (Neues Fenster)
    Biografie und ganz wenige Bilder

    eingetragen 20. April 2000, Index-Nummer: DK225433
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 119 -  

    Video: Beuys Ausstellung Kult des Künstlers
    www.art-in-berlin.de/play.php?id=1398  (Neues Fenster)

     
    Video, in dem der Kurator der Ausstellung, Prof. Dr. Eugen Blume, das Konzept von "Beuys. Die Revolution sind wir" ausführlich erläutert und ein erster Einblick in die Ausstellung vermittelt wird. Einspieldatum: 02.10.2008, Berlin, Dauer 4:00 Min
    Die Ausstellung "Beuys. Die Revolution sind wir" im Hamburger Bahnhof-Museum für Gegenwart

    ( www.art-in-berlin.de )

    eingetragen 29. November 2008, Index-Nummer: JK747680
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 120 -  

    Portal für Soziale Plastik
    www.muenster.org/soziale_plastik  (Neues Fenster)
    Eine Portalseite für die Idee der Sozialen Plastik (das heißt, ein Verteiler auf die Seiten: Beuys-Archiv, FIU Verlag, Mehr Demokratie e.V., Omnibus GmbH, Schule in Freiheit, Freigeld, Beuys. Dazu gibt es unter Vordenker etwas über Rudolf Steiner. Alles führt dann irgendwie wieder zu den Publikationen des FIU-Verlags)

    ( Klaus Tesching )

    eingetragen 26. April 2002, Index-Nummer: UM864685
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 121 -  

    Joseph Beuys
    www.kunst.uni-stuttgart.de/seminar/beuys/index.html  (Neues Fenster)
    Das sieht sehr ambitioniert aus und könnte ja mal DIE Beuys-Seite werden, die uns fehlt. Was hier fehlt: Abbildungen und eine Überwachung der Links auf Gültigkeit (einige 404er)

    eingetragen 5. Mai 2001, Index-Nummer: QW767608
    Seite  3.2  1.3  2.7 
    Seitenanfang
    - 122 -  

    Alexander Calder
    www.sculptor.org/Sculptors/ByName/AlexanderCalder.htm  (Neues Fenster)
    Eine Link-Seite von Sculpture.org zu Alexander Calder

    eingetragen 6. August 2000, Index-Nummer: JH220916
    Seite  3.2  1.3  2.7  5.6 
    Seitenanfang
    - 123 -  

    Wrapped Reichstag
    http://archiv.sicetnon.org/artikel/kunst/reichs.htm  (Neues Fenster)
    Christian Lotz stellt in ihrem Text "Wrapped Reichstag. Die Dialektik der Verhüllung. Projekt für eine Berliner Republik?" philosophische Überlegungen zum Werk von Christo und Jean-Claude vor. Der Autor setzt den Vorgang des Verhüllens in Beziehung zur Psychoanalyse. (Stand 1995)

    ( Georg Peez )

    eingetragen 10. Juli 2001, Index-Nummer: BY561340
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 124 -  

    Otto Dix - Bildergalerie, Kritische Grafik 1920 - 1924, ‘Der Krieg’, Radierfolge 1924
    www.ifa.de/kunst/ausstellungen-im-ausland/bildende-kunst/otto-dix.html  (Neues Fenster)

     
    9 Grafiken aus dieser Ausstellung sind online.

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: QM508544
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 125 -  

    Flaschenpost – Im Ozean der Moderne: Duchamps Frage nach dem Ding (267 KB)
    www.kunstlinks.de/material/wa/wagner_Essay_1_00.pdf  (Neues Fenster)
    Ein Essay von Thomas Wagner in den Kunsthistorischen Arbeitsblättern zum Probelesen, illustriert

    eingetragen 21. Dezember 2002, Index-Nummer: BO311614
    Seite  3.2  1.3  2.7 
    Seitenanfang
    - 126 -  

    Menschen-Bilder. Zum Tod des Bildhauers und Grafikers Alfred Hrdlicka
    www.artefakt-sz.net/wissenschaftliche-aufsaetze/menschen-bilder-zum-tode-des-bildhauers-und-grafiker s-alfred-hrdlicka   (Neues Fenster)

     
    Hrdlickas Kunst war mit viel Leidenschaft dem Existentiellen auf der Spur, während die postmoderne Selbstgefälligkeit ihn zornig stimmte. Jetzt ist Alfred Hrdlicka im Alter von 81 Jahren am 5. Dezember in Wien gestorben. Hannes Fernow wirf einen Blick auf die Inhalte seines Schaffens.
    23. Dezember 2009

    eingetragen 14. April 2010, Index-Nummer: VT634765
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 127 -  

    Wassily Kandinsky Net
    www.wassily-kandinsky.net/  (Neues Fenster)

     
    Detaillierte übersicht über Leben und Werk des Malers und Kunsttheoretikers Wassily Kandinsky (1866-1944). Während Kandinsky zu Lebzeiten zum Teil heftiger Kritik ausgesetzt war, zählen seine Bilder, die er in Improvisationen, Impressionen und Kompositionen unterteilte, heute zu den bedeutendsten Werken des 20. Jahrhunderts. Diese Seiten geben einen überblick über das Leben und Werk Kandinskys sowie seinen Einfluss auf die abstrakte Malerei. Diese Seiten sind wegen des Urherberrechts schwach bebildert, dafür gibt es lohnende Texte.

    eingetragen 23. August 2010, Index-Nummer: ZL131347
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 128 -  

    Roy Lichtenstein (engl.)
    www.image-duplicator.com/  (Neues Fenster)

     
    Created and maintained by the Roy Lichtenstein Foundation, Image Duplicator is a search engine that allows you to find images and information on the artworks of Roy Lichtenstein.
    Biografie und viele Abbildungen, diese sind aber erst über einen Link im Text anzuschauen.

    eingetragen 30. August 2004, Index-Nummer: FN978118
    Seite  3.2  1.6  1.7  2.7 
    Seitenanfang
    - 129 -  

    Yurgis (George) Maciunas
    www.kunstwissen.de/fach/f-kuns/o_mod/mac00.htm  (Neues Fenster)
    Mr. Fluxus. Mit weiteren Seiten.

    eingetragen 15. Oktober 2000, Index-Nummer: VD426696
    Seite  3.2  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 130 -  

    Martin Engler: Piero Manzoni - Metonymien des Körpers
    www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/421/pdf/1_Textband.pdf  (Neues Fenster)

     
    Die Dissertation beschreibt Piero Manzoni (PM) als einen der zentralen Künstler der europöischen Nachkriegskunst in Europa und den USA. Auf der Grundlage eines besonderen, italienischen Umfeldes - Burri, Fontana - entwickelt PM schon mit seiner 'achromen' Malerei eine spezifisch europäische Lesart der Neo-Avantgarde, die sich wesentlich von parallelen Entwicklungen in Amerika, Deutschland - Zero - oder Frankreich - Yves Klein - unterscheidet. Die Demamterialisierung des Werkbegriffes, den L. Lippard für die amerk. Konzept Kunst beschreibt, erhält im Falle PMs eine spezifisch körperbezogene Qualität - merda d'artista, fiato d'artista, sculture viventi. Der Akt der künstlerischen Produktion und Rezeption wird somit in neuer Weise fundiert. PM ist Wegbereiter und Protagonist unterschiedlichster Kunstströmungen, wie Body Art, Performance, Konzept Kunst, Arte povera etc.
    Dissertation, 2000
    Teil 2: Abbildungen geringe Auflösung (2882 KB)
    Teil 3: Abbildungen hohe Auflösung (32515 KB)

    ( http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/421/ )

    eingetragen 7. November 2004, Index-Nummer: BV626312
    Seite  3.2  1.3  2.7  4.4 
    Seitenanfang
    - 131 -  

    Marino Marini - Die Pferd- und Reiterdarstellung der Dreißigerjahre und der Schweizer Zeit
    http://othes.univie.ac.at/1147/1/2008-09-02_9807269.pdf  (Neues Fenster)

     
    Diplomarbeit von Maren Ramsauer, Universität Wien, 2008, knapp 200 Seiten

    eingetragen 10. November 2011, Index-Nummer: US574890
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 132 -  

    Wie Pablo zu Picasso wurde: Der Aufstieg des berühmtesten Künstlers
    www.tagesspiegel.de/zeitung/wie-pablo-zu-picasso-wurde-der-aufstieg-des-beruehmtesten-kuenstlers/457 852.html   (Neues Fenster)
    Ein Aufsatz des Tagesspiegel

    eingetragen 27. September 2007, Index-Nummer: VY881347
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 133 -  

    Christian Schad Museumsfreunde e.V.
    www.christian-schad-museumsfreunde.de/index.html  (Neues Fenster)
    Der Miesbacher Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht das Werk Christian Schads zu pflegen. Besonders am Herzen liegt ihm, Christian Schads Werk jungen Menschen zu vermitteln.

    eingetragen 2. April 2004, Index-Nummer: NZ322662
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 134 -  

    Egon Schiele - Bildbeschreibung
    www.kirchen-tv.net/pages/schauen014.html  (Neues Fenster)
    Bildbeschreibung eines Werkes (Schwangere und Tod) von Schiele im Video. Kirchliche Seite.

    eingetragen 3. September 2002, Index-Nummer: UC567443
    Seite  3.2  2.7 
    Seitenanfang
    - 135 -  

    WOLS, 1913 - 1951, (eigentlich Alfred Otto Wolfgang Schulze)
    www.ifa.de/kunst/ausstellungen-im-ausland/sondereinsaetze/wols.html  (Neues Fenster)

     
    9 kleine Abbildungen aus Fotografien - Aquarellen - Druckgrafik

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: JG801696
    Seite  3.2  2.7  3.3  4.8 
    Seitenanfang
    - 136 -  

    Hamilton-Selway Fine Art: Andy Warhol
    www.hamiltonselway.com/  (Neues Fenster)

     
    "Hamilton-Selway Fine Art is one of the largest and most trusted wholesale Contemporary/Pop Art dealers in the United States with a primary specialization in the works of Andy Warhol. Our lovely West Hollywood gallery is located in the heart of the Avenues of Art & Design District."
    We maintain a very comprehensive web site with a great art-blog that we have just started.

    ( art@hamiltonselway.com )

    eingetragen 19. Mai 2008, Index-Nummer: BM108856
    Seite  3.2  1.4  2.7 
    Seitenanfang
    - 137 -  

    Frank Lloyd Wright (2)
    www.ocaiw.com/catalog/?author=61  (Neues Fenster)
    Eine lange Link-Liste zu Seiten und Werken des Architekten auf OCAIW.

    eingetragen 28. August 2000, Index-Nummer: ZU331542
    Seite  4.3  8.1  1.7  2.7 
    Seitenanfang
    - 138 -  

    Allan Kaprow versus Robert Morris: Ansätze zu einer Kunstgeschichte als Mediengeschichte
    http://dreher.netzliteratur.net/1_Kaprow_vs_Morris.html  (Neues Fenster)
    Thomas Dreher 1997/98

    eingetragen 9. August 2000, Index-Nummer: QY797821
    Seite  2.7  4.7 
    Seitenanfang
    - 139 -  

    Wassily Kandinsky (Taschen-Verlag)
    www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3822863602/kunstlinks  (Neues Fenster)

     
    von Hajo Düchting, 6,99 Euro!
    Die Kleine Kunstreihe von Taschen: großartige Reproduktionsqpalität, intelligente Texte, und das zu einem unschlagbaren Preis.

    eingetragen 16. November 2004, Index-Nummer: FL655364
    Seite  2.7  4.7 
    Seitenanfang
    - 140 -  

    Kunst des 20. Jahrhunderts - Malerei Skulpturen und Objekte Neue Medien Fotografie (Taschen-Verlag)
    www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3822860298/kunstlinks  (Neues Fenster)

     
    von Ingo F. Walther, Ruhrberg, Schneckenburger, Fricke, Honnef, 29,99 Euro
    Eine Monographie über die Kunst des 20. Jahrhunderts. In 299 Zitaten äußern sich die Künstler selbst zu ihrer Arbeit und zur Kunst allgemein. Außer Malerei werden Skulpturen und Objekte, Neue Medien und Fotoarbeiten vorgestellt.


    eingetragen 16. November 2004, Index-Nummer: VK160156
    Seite  1.6  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 141 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Joseph Beuys - Ein Portrait (2001, in einem Stück: 58 Minuten)
    www.youtube.com/watch?src_vid=Gn8cUnCgFJI&annotation_id=annotation_920799&feature=iv&v=t7xopR0xixM  (Neues Fenster)

     
    Zur Biografie, einzelnen Installationen und Aktionen. Mit Heinz Sielmann, Eva Beuys, Sonja Mataré, Franz Joseph van der Grinten, Johannes Stüttgen, Georg Jappe, Klaus Staeck, Heiner Bastian, René Block und Bazon Brock (Thomas Palzer, 2001).

    eingetragen 11. November 2011, Index-Nummer: FH265136
    Seite  1.6  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 142 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Marcel Duchamp: Anemic Cinema,1926
    www.youtube.com/watch?v=dFr4w-yZLyY  (Neues Fenster)

     
    Video in ordentlicher Bildqualität, aber unpassender musikalischer Untermalung: Stumm schalten!

    eingetragen 18. März 2010, Index-Nummer: SN483612
    Seite  1.6  2.7  3.2 
    Seitenanfang
    - 143 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Marcel Duchamp 'Jeu d'échecs' (1963, deutsche Version)
    www.youtube.com/watch?v=iEkIxGkG2-0  (Neues Fenster)

     
    tvarchive1 - 20. Januar 2010 - Marcel Duchamp 'Jeu d'échecs'
    (Porträt von Jean-Marie Drot. 1963, 50'). Deutsche Version.
    1/4 http://www.youtube.com/watch?v=iEkIxGkG2-0 8:03
    2/4 http://www.youtube.com/watch?v=zb7bQDogqYM 9:21
    3/4 http://www.youtube.com/watch?v=q7edDM4Dmxg 9:52
    4/4 http://www.youtube.com/watch?v=fsvzFY5gi5g 8:24


    eingetragen 18. März 2010, Index-Nummer: ZL737426
    Seite  12.1  2.7 
    Seitenanfang
    - 144 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Bauen und Bewahren: Dorferneuerung
    www.youtube.com/watch?v=AcgK2Vh8Yzg  (Neues Fenster)

     
    Film vom zornigen Journalisten Dieter Wieland, 1991
    (unser Dorf soll schöner werden...)

    eingetragen 15. November 2011, Index-Nummer: EI858337
    Seite  12.1  2.7 
    Seitenanfang
    - 145 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Bauen und Bewahren: Grün kaputt
    www.youtube.com/watch?v=LUTx5i0U0v4  (Neues Fenster)

     
    Legendärer Film von Dieter Wieland, 1983, zur Zerstörung der Landschaft und der dörflichen Umgebung

    eingetragen 15. November 2011, Index-Nummer: FB509063
    Seite  12.1  2.7  1.4 
    Seitenanfang
    - 146 -  

        Video-Link  
       Video-Link
    Topographie: Der Jodlerstil
    www.youtube.com/watch?v=fhLnbeUkFaE  (Neues Fenster)

     
    Film von Dieter Wieland aus dem Jahr 1984 zum verbreiteten "Jodlerstil", der Verschönerung des Eigenheims mit dem Zierrat aus dem Katalog

    eingetragen 15. November 2011, Index-Nummer: AG744903
    Seite  1.5  2.7  1.8 
    Seitenanfang
    - 147 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Bauhausfotografie: Neue Sichtweisen - eine optische Einführung
    http://web.archive.org/web/20030625090956/www.ifa.de/a/a1/foto/da1bauha.htm  (Neues Fenster)

     
    Eine Ausstellung der "ifa"-Deutsche Kunst im Ausland.
    Themen: Spiegel / Kugel
    Reihung / Häufung /Isolierung / Detaillierung /Diagonale /Raster / Moiré. kleine Abbildungen:
    Georg Muche Atelier in der Gartenkugel
    Kurt Kranz Münder-Reihe (Schwitters), 1930/31
    Herbert Bayer Glasaugen, 1929
    Herbert Schürmann Steine
    Florence Henri Abstrakte Komposition
    Max Enderlin Ohne Titel (Tische/Stuhl)
    T. Lux Feininger Mittagspause, um 1927
    Erich Consemüller Kattina Both, um 1927
    Fritz Schleifer Teewagen/Teekanne (Breue/Slutzky), um 1928
    Herbert Bayer Werbepostkarte mit Selbstporträt, Moiré, 1928
    Kurt Kranz Vorlage zum Rasterbild, Selbstporträt, 1932
    Werner D. Feist Die Weberin Grete Reichardt, 1929

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: NP555664
    Seite  2.7  3.2  5.6  1.4 
    Seitenanfang
    - 148 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Dokumentarischer Architekturfilm , Filme über Le Corbusier und sein Werk
    http://web.archive.org/web/20070609132509/www.tu-harburg.de/b/kuehn/lecf.html  (Neues Fenster)
    Hermann Kühn hat für den Architekten Le Corbusier im Rahmen seiner online Ausstellung eine umfangreiche eigene Vitrine zum Thema "Dokumentarischer Architekturfilm , Filme über Le Corbusier und sein Werk" eingerichtet. (Stand 23.4.2007)

    ( Hermann Kühn )

    eingetragen 20. Februar 2004, Index-Nummer: OZ216247
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 149 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Martin Kippenberger
    http://web.archive.org/web/20040718182951/www.hoopycake.com/metro/mk/mk_im.htm  (Neues Fenster)

     
    8 Bilder

    eingetragen 20. April 2003, Index-Nummer: HI849914
    Seite  2.7  3.3 
    Seitenanfang
    - 150 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Carlfriedrich Claus. Denklandschaften
    http://web.archive.org/web/20030626103703/www.ifa.de/a/a1/kunst2/da1claus.htm  (Neues Fenster)

     
    Carlfriedrich Claus gehört zu den bedeutendsten Künstlern der ehemaligen DDR. Hier wird eine Mappe mit 10 Radierungen gezeigt.

    eingetragen 15. August 2002, Index-Nummer: YS613861
    Seite  2.7  5.7  5.12 
    Seitenanfang
    - 151 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    "Entartete Kunst"
    http://web.archive.org/web/20060107120006/www.fh-lueneburg.de/u1/gym03/expo/jonatur/geistesw/zwische n/entartet/entartet.htm   (Neues Fenster)

     
    Ein geschichtlich orientiertes Projekt von zwei zehnten Klassen des Gymnasiums Johanneum in Lüneburg über das, was im Dritten Reich als "entartete Kunst" bezeichnet wurde: Geschichte, Bildende Kunst, Deutsch, Musik.
    "Blinde" Bilder, weil die Verwertungsrechte der Abbildungen nicht geklärt werden konnten.

    eingetragen 1. Juni 2001, Index-Nummer: KE793609
    Seite  3.2  1.6  2.7 
    Seitenanfang
    - 152 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Didaktische Beuysseite
    http://web.archive.org/web/20031029235317/http://kunstbeuys.ph-karlsruhe.de/  (Neues Fenster)
    Vorlesung:Joseph Beuys und die Kunst nach 1945
    Interessante, didaktische Forschungsseite zum Thema Beuys von der PH-Karlsruhe.

    ( Sven Twelker )

    eingetragen 4. Dezember 2000, Index-Nummer: HI968841
    Seite  3.2  2.3  2.7  8.5 
    Seitenanfang
    - 153 -  
    / / / Diese Seite ist eingestellt worden. Hier die gespeicherte Version im
    Web-Archiv
            - unter Umständen mit unvollständigen Inhalten oder Illustrationen - meist längere Ladezeiten / / /

    Bildungszeit in Bildern
    http://web.archive.org/web/20040706184437/www..rz.hu-berlin.de/museumspaedagogik/forschung/bilstein/ bildungszeit/bildungszeit.html   (Neues Fenster)
    Johannes Bilstein untersucht das Phänomen Zeit in seinem Text "Bildungszeit in Bildern" anhand von drei Kunstwerken, u.a.: Schedel, Buch der Chroniken, Blat V: Vom werck des sechsten tags und Egon Schiele: Einjährig freiwilliger Gefreiter. 1916

    ( Georg Peez )

    eingetragen 14. Dezember 2002, Index-Nummer: PZ816955

     

    Haben Sie einen Vorschlag für einen neuen Eintrag?

     
    Prozesszeit: 2 ms
    www.kunstunterricht.de